Home Siegburg Zeitzeugengespräch am Anno-Gymnasium Siegburg
0

Zeitzeugengespräch am Anno-Gymnasium Siegburg Quelle: Rhein-Sieg-TV

0

Das Anno-Gymnasium in Siegburg freut sich sehr über die ganz besondere Möglichkeit, die Cellistin vom Lagerorchester in Auschwitz-Birkenau, die 93jährige Anita Lasker-Wallfisch, zum zweiten Mail zum Zeitzeugengespräch zu Gast haben.

Diese Begegnung wird durch die großzügige Unterstützung durch den Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln und ihren Geschäftsführer Norbert Michels ermöglicht.

Die deutsch-britische Cellistin spricht vor den Jahrgangstufen 10 und 11 über ihr Leben: von ihrer deutsch-jüdischen Kindheit in Breslau, den Deportationen und Inhaftierungen in Auschwitz und Bergen-Belsen und wie Musik ihr Leben und das ihrer Schwester Renate gerettet hat.

Anita Lasker-Wallfisch spricht immer wieder auch vor jungen Generationen, denen diese Begegnung unvergesslich bleiben wird. Ihr Fazit: „Alles, was bleibt, ist Hoffnung, die Hoffnung, dass womöglich letzten Endes der Verstand siegt.“