Home Sankt Augustin Wunschkinder – Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Wunschkinder – Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz Quelle: Stadt Sankt Augustin
0

Wunschkinder – Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz Quelle: Stadt Sankt Augustin

0

Samstag, 9. Februar 2019, 20.00 Uhr, Aula Rhein-Sieg-Gymnasium, Hubert-Minz-Straße 20 , 53757 Sankt Augustin.

Bettine und Gerd haben ein Problem: Ihr Sohn Marc, der soeben sein Abi geschafft hat, hängt nur rum und hat nichts im Kopf außer schlafen, fernsehen, kiffen und Party – und das natürlich inklusive aller Serviceleistungen im Hotel Mama.

Das treibt besonders Gerd zur Weißglut, der als leitender Bauingenieur eines Großkonzerns lösungsorientiertes Handeln gewöhnt ist. Doch Druck hilft nicht. Aber raushalten ist auch keine Lösung. Dabei meinen es die Eltern doch nur gut. Was haben sie bloß falsch gemacht?

Dann aber lernt Marc Selma kennen, die das genaue Gegenteil ist: Sie holt an der Abendschule das Abi nach, jobbt und kümmert sich auch noch um ihre psychisch labile Mutter. Aus den beiden wird ein Paar. Und endlich geht es auch mit Marc aufwärts. Er und Selma wollen sogar zusammenziehen. Doch dann ist Selma plötzlich schwanger.

Lutz Hübner ist der mit Abstand meist gespielte zeitgenössische Autor auf deutschen Bühnen. Mit seinem neuen Werk knüpft er thematisch an sein Erfolgsstück “Frau Müller muss weg” an, das von Sönke Wortmann verfilmt wurde.

Regie: Volker Hesse

Mit Martin Lindow, Claudia Wenzel, Katharina Heyer u. a.

 

Preis: Theaterabonnement B und freier Verkauf – 21,80 Euro, ermäßigt 19,60 Euro, 16,30 Euro (Im VVK kommen Gebühren hinzu.)

Kartenvorverkauf: Kulturamt der Stadt Sankt Augustin, Bücherstube, Alte Heerstraße 60, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/148 42 84, Mayersche Buchhandlung, Rathausallee 16 (huma Einkaufspark), 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/266097-0, oder online unterhttps://www.bonnticket.de

Veranstalter: Kulturamt, Markt 1, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/243-233, E-Mail:kulturamt@sankt-augustin.de

 

Foto: Konzertdirektion Landgraf