Home Rhein-Sieg-Kreis Weihnachtstrecker am UKB lassen Kinderaugen leuchten
Weihnachtstrecker am UKB lassen Kinderaugen leuchten
0

Weihnachtstrecker am UKB lassen Kinderaugen leuchten

0

#trecker #ukb

Zum diesjährigen Nikolausfest erwartete kleine Patienten am Universitätsklinikum Bonn (UKB) eine ganz besondere Überraschung. Am 5. Dezember fuhren weihnachtlich geschmückte und beleuchtete Trecker der Bewegung Land schafft Verbindung NRW e.V. mit Weihnachtsmusik zum Eltern-Kind-Zentrum (ELKI) und bereiteten den Kindern, die die Kolonne aus den Fenstern beobachten konnten, eine große Freude. Da viele vorweihnachtliche Aktionen im Corona-Jahr ausgefallen sind und die z.T. schwerstkranken Kindern umso eingeschränkter sind, war die Corona-konforme Aktion eine willkommen Abwechslung.

„Ein Funken Hoffnung” – unter diesem Motto startete die Bewegung Land schafft Verbindung NRW e.V. am 5. Dezember eine ganz besondere Weihnachtsaktion. Zahlreiche Trecker der Landwirte von LsV NRW e.V. wurden weihnachtlich geschmückt, beleuchtet und gingen mit klangvoller Weihnachtsmusik in ganz NRW auf Tour, um den Kleinsten eine Freude zu bereiten. Eine der Treckerkolonnen fuhr zum Eltern-Kind-Zentrum (ELKI) am UKB um den teils schwer kranken Patienten, welche auch in Corona-Zeiten die Aktion an ihren Fenstern beobachten konnten, eine Abwechslung zu bereiten. Das UKB unterstützt die Aktion sehr gerne: „Die SARS-CoV2-Pandemie macht die Situation für unsere kleinsten Patienten umso schwerer, denn sie müssen bestmöglich geschützt werden und haben dadurch kaum eine abwechslungsreiche Beschäftigung. Die Weihnachtstrecker bereiten vielen Kindern hier im ELKI eine riesengroße Freude und einen tollen Abend”, so Prof. Johannes Breuer, Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Kinderheilkunde am UKB.

Da im Corona-Jahr 2020 viele Martins- sowie auch Nikolausumzüge neben den Weihnachtsmärkten ausgefallen sind, haben die landwirtschaftlichen Akteure die Idee von leuchtenden, Corona-konformen Treckerkorsos gehabt. „Wir setzen das gesetzlich Machbare kreativ um, und bereiten damit hoffentlich vielen Menschen eine Freude. Vorrangig werden Kinderkrankenhäuser wie das ELKI am UKB angefahren, um den z.T. schwerkranken Kindern eine vorweihnachtliche Überraschung zu bescheren”, so Albert Schmitz, 2. Vorsitzender von LsV NRW. Unterstützt durch viele Sachspenden, wurden am UKB auch Geschenke an Prof. Johannes Breuer zur Verteilung an die kleinen Patienten übergeben.

“Wir möchten nach strengen Hygiene-Konzepten gerade unseren kleinsten Patienten trotz COVID-19-Zeiten so viel Normalität und Freude wie möglich erhalten”, sagt Prof. Holzgreve, der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende des UKB. 

Land schafft Verbindung NRW e.V. ist eine Bewegung von Landwirten aus allen Bereichen, die am 1. Oktober 2019 aus der Facebook-Gruppe „Land schafft Verbindung” entstanden ist. Ein erster großer Aktionstag fand im Oktober 2019 in Bonn statt, der durch friedliche Demonstrationen der Landwirte im gesamten Bundesgebiet flankiert wurde. Die Bewegung ist parteien- und verbandsneutral.

Bild: Die Weihnachtlich geschmückten Trecker der Bewegung Land schafft Verbindung NRW fahren am UKB ein (Quelle: Universitätsklinikum Bonn (UKB)/K. Wislsperger)

Quelle: Universitätsklinikum Bonn (UKB)