Home Rhein-Sieg-Kreis Vollsperrung zwischen Ortsausgang Bornheim-Rösberg und Einmündung Zweigrabenweg auf der Kreisstraße 33
Vollsperrung zwischen Ortsausgang Bornheim-Rösberg und Einmündung Zweigrabenweg auf der Kreisstraße 33 Quelle: Rhein-Sieg-Kreis
0

Vollsperrung zwischen Ortsausgang Bornheim-Rösberg und Einmündung Zweigrabenweg auf der Kreisstraße 33 Quelle: Rhein-Sieg-Kreis

0

Die Metternicher Straße (K 33) in Bornheim-Rösberg wird in der Zeit vom 3. September bis voraussichtlich 2. November 2018 grundlegend erneuert. Auf einer Länge von ca. 1.500 Metern wird der Oberbau der Straße ausgetauscht, da er nicht mehr ausreichend tragfähig ist. Gleichzeitig wird punktuell an den Straßenentwässerungskanälen gearbeitet.

Für die Arbeiten wird der Abschnitt zwischen Ortsausgang Bornheim-Rösberg und Einmündung Zweigrabenweg (Kreisgrenze) vollgesperrt werden. Auch ein Überqueren der Kreisstraße über die kreuzenden Wirtschaftswege ist in dieser Zeit nicht möglich. Der landwirtschaftliche Verkehr muss den abgesperrten Baustellenbereich umfahren. Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Firma Dr. Fink-Stauf GmbH & Co. KG aus Much beauftragt.

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr ist ausgeschildert und führt über die  K 33 – Metternicher Straße, Verlängerung Weberstraße beziehungsweise Proffgasse bis Bornheim-Merten, von dort über die L 183 – Pappelstraße, im weiteren Verlauf Blumenstraße beziehungsweise Grünewaldstraße, L 182 – Rankenberg, Verlängerung  Heimerzheimer Straße bis Swisttal-Heimerzheim, weiter über die  L 163 – Meckenheimer Straße bis Weilerswist-Metternich und schließlich wieder über die K 33 bis zum Zweigrabenweg.