Home Siegburg „Tag der Wohnungslosen“
0

„Tag der Wohnungslosen“

0

#siegburg

Sanitärcontainer für Wohnungslose soll Regelversorgung ergänzen

Während der Corona-Pandemie hat sich die Situation für Wohnungslose, derer es über eine halbe Million in Deutschland gibt, verschlechtert. Notschlafstellen können aufgrund von Hygienekonzepten nur noch geringere Kapazitäten aufnehmen und Tagesaufenthalte hatten zeit weise gänzlich geschlossen. Die Zahlen sprechen auch im Rhein-Sieg-Kreis für sich. Die Wohnungslosenhilfe des SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis ansässig im Don-Bosco-Haus in Siegburg hatte bei 1290 Hilfesuchenden 372 Neukontakte zu verzeichnen. Die Notschlafstelle wurde von 195 verschiedenen Personen genutzt
Der Sanitärcontainer wurde von einer ehemaligen Flüchtlingsunterkunft aussortiert und der Stiftung Wohlfahrtspflege gespendet. Neben einer Dusche und einem WC ist der Sanitärcontainer mit ei ner Waschmaschine und einem Trockner ausgestattet. Zugänglich ist er während der allgemeinen Öffnungszeiten der Fachberatungsstelle in der Luisenstraße 111a in Siegburg.
Hiermit ist jedoch nur ein kleiner Schritt zur Unterstützung der Wohnungslosenhilfe getan. Des halb stellten der Deutsche Caritasverband und seine Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (KAG W) zum Tag der Wohnungslosen am 1 1.09.2020 eindringliche For derungen an die Politik, Wohnungslosigkeit weiterhin entschieden zu bekämpfen. 1988 waren es noch ca. 1,4 Millionen Wohnungen im Bestand, 2018 ist die Zahl auf ca. 458.000 Wohnungen gesunken.
In Anbetracht solcher Zahlen sollte allen klar sein, dass mehr für Wohnungslose getan werden muss. Schließlich sind auch sie Teil unserer Gesellschaft und haben Rechte. Insbesondere ein Recht auf Wohnen!

Quelle: Rhein-Sieg-TV, SKM