Home Siegburg Siegburger Team geht mit prominenter Unterstützung an den Start
Siegburger Team geht mit prominenter Unterstützung an den Start Quelle: c/o TAS Emotional Marketing GmbH
0

Siegburger Team geht mit prominenter Unterstützung an den Start Quelle: c/o TAS Emotional Marketing GmbH

0

Die Vorbereitungen zur großen Schneeballschlacht-WM, die am 29. Dezember 2018 im Rahmenprogramm des Biathlons auf Schalke stattfindet, laufen auf Hochtouren. 32 Teams aus verschiedenen Städten und Regionen treten gegeneinander um den Weltmeistertitel im Schneeballwerfen an. Die Siegburger Mannschaft „LAZ Puma Rhein-Sieg“ tritt zum zweiten Mal bei den Schneeballschlacht-Titelkämpfen auf Schalke an und möchte 2018 den Weltmeistertitel gewinnen.

Die Schneeballschlacht-WM ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Programm der JOKA Biathlon World Team Challenge. Auf großen Schneefeldern im authentischen Winterdorf vor den Toren der VELTINS-Arena duellieren sich die Teams im Kampf um diesen außergewöhnlichen WM-Titel. Aus Siegburg tritt erneut das Team der „LAZ-Puma Rhein-Sieg“ an. Im letzten Jahr war die Mannschaft zum ersten Mal auf Schalke mit dabei. Mit prominenter Unterstützung punktete das Team in den einzelnen Vorrundenspielen. Auch 2018 bauen die Siegburger wieder auf bekannte Gesichter, um am Ende den Pokal in den Händen zu halten. 2017 scheiterte das Team jedoch bereits in der Vorrunde. Unter anderem wird Luke Kelly, der älteste Sohn von Joey Kelly für die Pumas auflaufen. Doch auch sportlich sind die Männer aus Siegburg gut aufgestellt. Von einem Weltrekord im Kettcar fahren, bis hin zu internationaler Erfahrung mit der deutschen Nationalmannschaft im Ultramehrkampf ist das Team „LAZ Puma Rhein-Sieg“ breit aufgestellt. An Selbstbewusstsein mangelt es den Teammitgliedern daher nicht. „Wir wollen dieses Jahr ins große Finale in der VELTINS-Arena einziehen. Ganz klar! For ever Faster!“, gibt sich Team-Kapitän Thomas Eickmann angriffslustig. Um dieses Ziel zu erreichen, achtet das Team in der Vorbereitung besonders auf gesunde und fettfreie Ernährung. Am 29. Dezember wollen die Siegburger dann topfit und mit eigens kreierten Outfits antreten.

Egal, ob bei den Rennen der Biathleten oder den Wettkämpfen der Schneeballwerfer: bei beiden geht es um Schnelligkeit und Volltreffer. Mut zum Risiko und die richtige Strategie führen dabei zum Erfolg. Der weltweit einmalige Titelkampf hat seit 2014 im Ruhrgebiet sein Zuhause gefunden. Große Spielfelder aus Schnee, die eigens im authentischen Winterdorf der Biathlon-WTC aufgebaut werden, dienen als Kulisse für diesen besonderen Wettstreit. Dort werden sich jeweils Dreier-Teams im direkten Duell gegenüberstehen. Für die „Final-Schlacht“ um den begehrten Weltmeister-Titel ziehen die zwei besten Teams in die VELTINS-Arena um, wo sie vor über 45.000 Fans um den Pokal kämpfen.

 

Die Schneeballschlacht-WM verspricht spannende und vor allem lustige Wettkämpfe und ist abseits der spektakulären Biathlon-Rennen eines der vielen Highlights der diesjährigen Biathlon-WTC in der VELTINS-Arena. Team-Anmeldungen für die diesjährige Schneeballschlacht-WM können noch unterwww.schneeballschlacht-aufschalke.de vorgenommen werden.

Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge am 29. Dezember 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € online auf store.schalke04.de, über die Hotline 01806 / 221904 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 sowie in den Fanshops in der Gelsenkirchener Innenstadt, Limbecker Platz Essen, CentrO Oberhausen und im Palais Vest in Recklinghausen erhältlich.

Weitere Informationen auf: www.biathlon-aufschalke.de.