Home Siegburg Siegburger Gemeinde hilft Opfern des Großbrandes
Siegburger Gemeinde hilft Opfern des Großbrandes Quelle: Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein
0

Siegburger Gemeinde hilft Opfern des Großbrandes Quelle: Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

0

Schnell entschlossen handelte das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Siegburg angesichts der Brandkatastrophe an der ICE-Trasse vergangene Woche. “Es war uns wichtig, schnell und unbürokratisch zu helfen, über Konfessions- und Religionsgrenzen hinweg”, erläutert Pfarrerin Ruth Wirths. So wurde die Kollekte am vergangenen Sonntag zu Gunsten der Brandopfer umgewidmet, was auf große positive Resonanz der Gottesdienstbesucher stieß. “Seitdem erhalten wir immer wieder Einzelspenden, teils in erheblicher Höhe”, so die Vorsitzende des Presbyteriums. Im kommenden Monat werde das Presbyterium die Hilfe zudem aus der Diakoniekasse der Gemeinde aufstocken. “Wir schließen uns mit unserer Gesamtspende der guten Arbeit der Stadt Siegburg an – Sachspenden sind ausreichend verfügbar, die Menschen brauchen jetzt Geld, um ihre Existenz wieder aufzubauen”, betont die Theologin. Der Gesamtbetrag kommt dann Ende September dem Sonderkonto der Stadt Siegburg zu Gute. “Ich bedanke mich herzlich bei allen Spendern für ihre Hilfe in dieser schwierigen Situation”.

Wer sich an der Spendenaktion beteiligen möchte, kann dies entweder über das Konto der Evangelischen Kirchengemeinde Siegburg tun oder direkt über die Stadt Siegburg.

Evangelische Kirchengemeinde Siegburg:
Kreissparkasse Köln
IBAN DE 65 370 502 99 00 0100 5909
BIC-Code: COKSDE 33

Stadt Siegburg:
Stadtkasse Siegburg,
IBAN DE 03 3705 0299 0001 0059 58
Verwendungszweck ist “10043343 Spende Großbrand Siegburg”.