1. Home
  2. Troisdorf
  3. Schatzkammer Wald
Schatzkammer Wald
0

Schatzkammer Wald

0

#Troisdorf #Waldtag

Zum Schulstart lud das Wahner Heide Portal Burg Wissem zum Waldtag für Troisdorfer Schulen ein. Die Resonanz der Schulen auf den Waldtag war sehr groß. Zwölf Schulen begaben sich ab der Taubengasse am Aggerstadion auf den rund 3 km langen Parcours durch Wald und Heide. Der Waldtag stand dieses Jahr unter dem Motto „Schatzkammer Wald“. Der Wald erfüllt viele Aufgaben, von denen nicht nur wir Menschen auf vielfältige Art und Weise profitieren. Kinder und Jugendliche der 3. bis 6. Klassen während eines spannenden Ausflugs in die Natur für die Schönheiten von Wald und Heide zu begeistern und auch ein Bewusstsein für deren Wert zu vermitteln war das Ziel des Waldtages. Gleichzeitig lernten sowohl Lehrer*innen als auch Schüler*innen ihre Region besser kennen.

Das Portal Burg Wissem veranstaltete diesen Tag gemeinsam mit seinen Partner*innen, dem Bundesforst Rhein-Weser, dem Heimat- und Geschichtsverein Troisdorf (HGT), der Verbraucherzentrale NRW, den Natur- und Kulturführer*innen des Portals sowie den Mitarbeiter*innen des städtischen Umweltamtes. Sie alle standen an verschiedenen Stationen entlang der Wanderstrecke und hielten Wissenswertes aus Natur und Geschichte sowie kleine Aufgaben und Experimente für die Schüler*innen bereit.

Der Heimat- und Geschichtsverein erklärte, wie Holz in früherer Zeit genutzt und verarbeitet wurde. Es gab Kohlenmeiler und Burgen aus Holz.

Bei der Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW erfuhren die Schüler*innen, wie ein Baum Sauerstoff produziert oder wie viele Menschen eine 150-jährige Buche täglich mit Atemluft versorgen kann.

An der Station des Bundesforstes konnten sie die Früchte des Waldes entdecken. Mit Eicheln, Bucheckern und Kastanien wurden früher die Schweine gemästet. Das Buchenlaub wurde in Kissen und Matratzen verwendet.

Warum wir uns so gut im Wald erholen und was unsere Sinne damit zu tun haben, war das Thema bei den Natur- und Kulturführer*innen.

Wie filtert der Wald Staub und Gas aus der Luft und wie reguliert er unser Klima? Diese Fragen beantwortete das Umweltamt. Im Wald ist es oftmals 4° bis 8° C kühler als in Städten. An der letzten Station standen die Tiere des Waldes, die in unsere Wälder zurückkehren, im Vordergrund. Die Wildkatze und der Wolf stehen beispielhaft für viele Waldtierarten, die naturnahe und verbundene Wälder zum Überleben brauchen.

Zu jedem Waldtag gehört auch ein ausgewiesener Picknickplatz. Bewegung an der frischen Luft macht bekanntlich hungrig. Die Wegstrecke wird jedes Jahr verändert und mit den zuständigen Behörden und der Bundeswehr abgesprochen. Der Troisdorfer Waldtag ist nicht nur einzigartig in der Wahner Heide, sondern auch ein gelungenes Projekt aller Naturschutzpartner*innen in Troisdorf.

Kontakt:

Ingrid Küsgens

Portal Burg Wissem

Burgallee 3

53840 Troisdorf

Tel.: 02241 900-9262

kuesgensi@troisdorf.de

BU 1: Holzscheibe mit Jahresringen

Quelle: Stadt Troisdorf