1. Home
  2. Sankt Augustin
  3. Sankt Augustiner Freibad erfolgreich gestartet Positive Bilanz nach den ersten Badetagen
Sankt Augustiner Freibad erfolgreich gestartet Positive Bilanz nach den ersten Badetagen
0

Sankt Augustiner Freibad erfolgreich gestartet Positive Bilanz nach den ersten Badetagen

0

#sanktaugustin

 Das Sankt Augustiner Freibad ist gut in die Badesaison gestartet. Aufgrund des schönen, sonnigen Wetters ist das Bad nachmittags derzeit mit 500 Badegästen immer ausgebucht, morgens schwanken die Zahlen zwischen 200 und 500. Der Online-Ticket-Verkauf und die Ticket-Hotline für Menschen, die keine Möglichkeit haben, selbst oder über Angehörige ein Online-Ticket zu buchen, werden gut angenommen.

Eva Stocksiefen, Leiterin des Fachbereiches Kultur- und Sport, freut sich, dass das Freibad nach der letztjährigen Schließung und langen Sanierungsphase wieder so gut angenommen wird. „Wir bekommen viele positive Rückmeldungen von den Badegästen. Die Menschen sind einfach froh, hier wieder ihre Freizeit zu verbringen.“

Das Sportbecken und das Nichtschwimmerbecken sind geöffnet. Das Sprungbecken öffnet temporär je nach Bedarf. Der Kleinkindbereich wird nur bei sonnigem Wetter über 25 Grad bereitgestellt. Sollte der Andrang im Nichtschwimmerbecken zu groß werden, wird die kleine Rutsche gesperrt, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Die Liegewiese und die Spiel- und Sportmöglichkeiten können genutzt werden. Auch der Imbiss öffnet bei schönem Wetter. 

Täglich gibt es zwei Badezeiten: morgens von 10 bis 14.30 Uhr und nachmittags von 15.30 bis 20 Uhr.

Die Zahl der Badegäste ist begrenzt. Eintritt erhält nur, wer vorab ein Online-Ticket erworben hathttps://vivenu.com/seller/freibad-sankt-augustin-j429. Über die Telefon-Hotline (Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr, Tel. 02241/243-730)  erhalten nur die Menschen ein Ticket, die keine Möglichkeit haben, selbst oder über Angehörige ein Online-Ticket zu buchen. Auch hier ist die Anzahl der Tickets begrenzt. Sobald das Kontingent aufgebraucht ist, wird die Hotline geschlossen.

Um den Einlass zu beschleunigen werden die Badegäste gebeten, ihr Ticket, ggf. Nachweise für Ermäßigungen und entsprechende Ausweispapiere griffbereit zu halten.

Die Vorlage eines negativen Schnelltests ist nicht erforderlich.

Alle Badegäste sind gehalten, selbständig auf die erforderlichen Abstände und die ausgehängten Hinweise zu achten. Mit gegenseitiger Rücksichtnahme können Ticketinhaber*innen ungetrübten Badespaß genießen. 

Nähere Informationen zur Freibadöffnung, Tarife, Haus- und Badeordnung usw. gibt es unter www.sankt-augustin.de unmittelbar auf der Startseite.

Bürgermeister Max Leitterstorf betont mit Blick auf den offensichtlichen Bedarf an guten Schwimmangeboten in der Stadt, wie wichtig der aktuelle Bäder-Dialog zur Weiterentwicklung der Bäderlandschaft ist. „Das Freibad und beide Hallenbäder sind Bauten aus den 70er-Jahren. Alle drei wurden bislang nicht grundlegend saniert. Wie nicht nur der Ausfall des Freibades im letzten Jahr zeigte, besteht hier dringender Handlungsbedarf.“ 

Bis spätestens Ende 2021 soll eine Entscheidung u. a. zu den zukünftigen Standorten getroffen werden. Eine Bäderkommission mit Vertretungen aus Politik, Verwaltung, Schulen, Schwimmvereinen, Stadtsportverband und Interessierten begleitet den Prozess. In einer Bürgerinformationsveranstaltung wurden Anfang Juni auch die Bedürfnisse und Präferenzen der Sankt Augustiner*innen erfragt.

Quelle: Stadt Sankt Augustin