Home Siegburg Sanierungsmaßnahmen des Rhein-Sieg-Kreises schreiten voran
0

Sanierungsmaßnahmen des Rhein-Sieg-Kreises schreiten voran Quelle: Rhein-Sieg-TV

0

Zwei Großbaustellen beschäftigen den Rhein-Sieg-Kreis derzeit intensiv – die Sanierung des Kreishauses sowie die Sanierung und die Erweiterung des kreiseigenen Carl-Reuther-Berufskolleg in Hennef.

Landrat Sebastian Schuster und die Kreiskämmerin Svenja Udelhoven wollen Transparenz für die Öffentlichkeit gewähren.

Mit der Fertigstellung des sechsten von neun Bauabschnitten ist die Sanierung des Kreishauses deutlich vorangeschritten. Eine Asbestkontamination des Spachtels führte alleine zu einer sieben-monatigen Zeitverzögerung. Die kommenden drei Bauabschnitte sollen voraussichtlich Ende Mai 2021 beendet werden. Höchste Transparenz wird durch ein Controllingsystem, welches Kostenveränderungen prüft, gewährleistet. Zum jetzigen Zeitpunkt werden Gesamtkosten von 50,81 Millionen Euro prognostiziert, darunter fallen auch Mehrkosten und ein Sicherheitszuschlag. Trotz Sanierung stehen die Dienstleistungen des Kreishauses zur Verfügung.

Die zweite Großbaumaßnahme am Carl-Reuther-Berufskolleg in Hennef liegt im geplanten Zeitraum und soll Ende 2019 fertig gestellt werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 67 Millionen Euro.

Der Rhein-Sieg-Kreis arbeitet daran, seine Abläufe beständig zu optimieren.