Home Sankt Augustin René Steinberg – Irres ist menschlich
René Steinberg – Irres ist menschlich Quelle: Stadt Sankt Augustin
0

René Steinberg – Irres ist menschlich Quelle: Stadt Sankt Augustin

0

Donnerstag, 24. Januar 2019, 20.00 Uhr, Haus Menden, An der Alten Kirche 3, 53757 Sankt Augustin.

Unsere moderne Welt wird organisiert, rationalisiert, optimiert – aber wird sie auch menschlicher? Tiefgehend, aber vor allem lustig stellt René Steinberg in seinem Programm die entscheidende Frage: Was ist der Mensch? Was treibt ihn an? Warum kann er sich nicht merken, ob er das Bügeleisen ausgestöpselt hat? Wieso vergessen Männer ihre Frauen auf  Autobahnraststätten?

Steinberg erkennt: In einer Welt, die immer perfekter zu sein glaubt, ist gerade das Unperfekte unsere stärkste Kompetenz. Wo heute der „Faktor Mensch“ als letzte Fehlerquelle gilt, will René Steinberg den Fun-Faktor Mensch stärken. Wo die Konzerne im Menschen eine Humanressource sehen, sieht er im Menschen vor allem eine Humor-Ressource.

Erleben Sie einen Abend, in dem Sie viel über sich lernen, aber noch mehr zu lachen haben. Schließlich gilt René Steinberg als Komiker unter den Kabarettisten, der mit viel Witz, Hintersinn und den aberwitzigsten Spielformen mit ihnen den Beweis antreten will: gesellschaftliche Verantwortung UND Lebensfreude müssen sich nicht ausschließen, sondern können sich befruchten.

P.S.: Und schauen Sie bitte vorher nach, ob das Bügeleisen ausgestöpselt ist. Und passen Sie auf ihre Frau auf, wenn sie vorher noch Tanken.

 

Preis: Kleinkunstabonnement und freier Verkauf 20,70 Euro, ermäßigt 15,20 Euro (Im VVK kommen Gebühren hinzu.)

Veranstalter: Kulturamt der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-233, E-Mail: kulturamt@sankt-augustin.de

Kartenvorverkauf: Kulturamt der Stadt Sankt Augustin, Bücherstube, Alte Heerstraße 60, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/148 42 84, Mayersche Buchhandlung, Rathausallee 16 (huma Einkaufspark), 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/266097-0, oder online unter http://www.bonnticket.de

 

Foto: Danny Frede