1. Home
  2. Hennef
  3. Regenbogenfahne vor dem Rathaus
Regenbogenfahne vor dem Rathaus
0

Regenbogenfahne vor dem Rathaus

0

#Hennef #IDAHOBIT

(dmg) Der 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie – englisch: International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia, kurz IDAHOBIT. Anlässlich dieses Tages hat Bürgermeister Mario Dahm nach 2021 auch in diesem Jahr wieder die Regenbogenfahne vor dem Hennefer Rathaus gehisst. „Beim Blick auf die Karte Rainbow Europe 2022 von ILGA-Europe wird deutlich, dass noch sehr viel zu tun ist, bis homo-, bi-, inter- und transsexuelle Menschen überall gleiche Rechte haben“, so Dahm. „Wir sind auf dem Weg aber vom Ziel noch weit entfernt. Im letzten Jahr konnten wir unseren erste queere Kontaktstelle OFFBEAT für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vorstellen. Die Hennefer Erklärung haben wir ergänzt, indem sich der Stadtrat explizit gegen jede Form von Homophobie ausspricht. Mit dem Hissen der Regenbogenfahne setzen wir auch dieses Jahr wieder ein Zeichen in der Stadtmitte am Rathaus für das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit und Gleichberechtigung sowie eine vielfältige und bunte Stadtgesellschaft.“ ILGA-Europe ist der europäische Arm der International Lesbian, Gay, Bisexual, Trans and Intersex Association. Die Organisation veröffentlicht jedes Jahr eine Übersicht der Menschenrechtssituation von Homo-, Bi-, Inter- und Transsexuellen. Die Karte für 2022 findet man unter https://ilga-europe.org/rainboweurope/2022.

Quelle: Stadt Hennef