Home Troisdorf Quartier in Bewegung – FWH aktiv:
Quartier in Bewegung – FWH aktiv: Quelle: Stadt Troisdorf
0

Quartier in Bewegung – FWH aktiv: Quelle: Stadt Troisdorf

0

Aerobic, Boule, Gymnastik und mehr

Sommerwochen voll aktiv: Im Juli und August kommt der Stadtteil Friedrich-Wilhelms-Hütte wieder mächtig in Bewegung. Bis 24. Juli treffen sich von Montag bis Mittwoch Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren um 10 Uhr im Stadtteilpark FWH an der Lahnstraße zu „Kita in Bewegung“ zusammen mit der Kita Robert-Müller-Platz.

Der Troisdorfer Turnverein lädt Jung und Alt zu kostenlosen Trainings ein: Montags vom 22 Juli bis 5. August jeweils um 19.30 Uhr und vom 12. bis 26. August jeweils um 18.30 Uhr findet Gymnastik an den Fitnessgeräten im Stadtteilpark statt. Donnerstags vom 1. bis 22. August trifft man sich jeweils um 18 Uhr im Stadtteilpark zur Dance Aereobic, am 15. und 22. August jeweils um 10 Uhr zum Joggen oder Walking. Intensives Cross Training wird am 23. und 30. Juli sowie am 13., 20. und 27. August jeweils um 19 Uhr ebenfalls im Stadtteilpark an der Lahnstraße geboten.

Karate und Rope Skipping

Einen Karate-Schnupperkurs für Kinder im Alter ab 6 Jahren bietet die Karate-Schule Troisdorf e.V. vom 22. bis 24. Juli 2019 jeweils um 10 Uhr an, Anmeldung im Stadtteilhaus FWH unter Tel. 02241/900-596. In dem Stadtteilhaus findet ebenfalls vom 22. bis 24. Juli 2019, jeweils ab 14 Uhr, ein Kurs Hip-Hop-Dance für Jugendliche ab 10 Jahren statt (Teilnahme 5 Euro).

Vom 29. bis 31. Juli 2019, jeweils um 10 Uhr sind Kinder im Alter ab 6 Jahren zum Boule-Schnupperkurs des Petanque-Club Troisdorf eingeladen. Kinder im Alter ab 8 Jahren können an einem Training Double Dutch/Rope Skipping des Troisdorfer Turnvereins vom 5. bis 7. August jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr teilnehmen. Zu einem Tag der offenen Tür mit Sommerfest lädt der Boxclub Troisdorf am 31. August von 14 bis 21 Uhr in seine Räume Roncallistr. 26 ein.

Gesundheit der Familien fördern

Der Stadtteil Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte (FWH), im Volksmund „die Hütte/de Hött“, nimmt als eines von drei Wohnquartieren im Rhein-Sieg-Kreis am neuen Gesundheitsprojekt „Quartier in Bewegung“ teil. Dabei arbeiten der Kreis, die Sportjugend des Kreissportbunds und der Verein kivi e.V. eng mit Einrichtungen und Vereinen in dem Stadtteil zusammen. Ziel ist es, die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und deren Familien zu fördern und zu stärken.

Da tut sich was für die Kinder und Jugendlichen in den Quartieren. Britta Samanns, Mitarbeiterin des Troisdorfer Jugendamts und Koordinatorin des Stadtteilhauses FWH an der Lahnstraße, einer Einrichtung des Jugendamts, vertritt Troisdorf in der Steuerungsgruppe des Projekts „Quartier in Bewegung“ auf Kreisebene, Tel. 02241/900-596. Mehr Infos beim Verein kivi e.V., Tel. 02241/1485307 und im Netz auf www.kivi-ev.de.