1. Home
  2. Troisdorf
  3. Projektpräsentationen der Fachschule für Technik des Georg-Kerschensteiner-Berufskollegs in Troisdorf
Projektpräsentationen der Fachschule für Technik des Georg-Kerschensteiner-Berufskollegs in Troisdorf
0

Projektpräsentationen der Fachschule für Technik des Georg-Kerschensteiner-Berufskollegs in Troisdorf

0

#Troisdorf #Berufskolleg

Am Samstag, den 23.09.2023, war es wieder so weit: die Studierenden der Fachschule für Kunststoff- und Kautschuktechnik (in Voll- und Teilzeit) und für Maschinenbautechnik (Vollzeit) haben nach einer sechs- bzw. zwölfwöchigen Projektphase die Gelegenheit erhalten, vor ihren Unternehmensbetreuern, ihren Mitstudierenden und vor dem Lehrerkollegium ihre Ergebnisse zu präsentieren, mit interessierten Menschen an ihren Messeständen ins Gespräch zu kommen, wertvolle berufliche Kontakte zu knüpfen und den ersten Teil ihres Examens zum staatlich geprüften Techniker am Ende des Tages zu feiern. Im Rahmen der Projektarbeit planen, entwickeln und dokumentieren die Teams, bestehend aus drei bis vier Studierenden, ihren Projektauftrag, der als betriebliche Aufgabenstellung in Verbindung mit lokalen, regionalen und überregionalen Partnerunternehmen der Fachschule für Technik des GKB in Troisdorf durchgeführt wird. Die Präsentation der Projekte am Ende der Projektarbeitsphase stellt den Höhepunkt der Projektarbeit dar, der jährlich in der Fachschule gefeiert und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Das Spektrum der Themen reicht von der Konzipierung und Herstellung einer Montagevorrichtung bis zu Konzepten von Überführung von Kunststoffabfällen und Ausschussteilen in den eigenen Wertschöpfungsprozess.

„Wir sind stolz darauf, die Fortbildung zum staatlich geprüften Techniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik und für Maschinenbautechnik auf konstant hohem Niveau an unserer Fachschule für Technik anbieten zu können, und sind unseren Projektpartnern, mit denen wir teilweise eine sehr langjährige Kooperation pflegen, für ihre Treue, ihr Engagement und ihren Einfallsreichtum bei der Themenfindung sehr dankbar. In diesem Jahr möchte ich, neben den vielen anderen Unternehmen, insbesondere die Reifenhäuser Reicofil GmbH & Co. KG, hervorheben, welche ganze drei Projektthemen zur Verfügung stellen konnte. Die Kooperation mit den lokalen und regionalen Unternehmen ist eine sehr gute Möglichkeit, dem aktuell vorherrschenden Fachkräftemangel zu begegnen. Das Kollegium der Fachschule für Technik bedankt sich für die großzügige Unterstützung der Unternehmen!“, sagt Susanne Röpke, die Leiterin der Fachschule für Technik des GKB in Troisdorf.

Alle bearbeiteten Projektthemen sind für die Unternehmen gewinnbringend und warten auf ihre Umsetzung und ihren kontinuierlichen Einsatz in der Praxis. Daraus ergeben sich sicherlich Folgethemen, die dann im nächsten Jahr von den Nachwuchskräften im Rahmen einer weiteren Projektarbeit in Angriff genommen werden können! Unsere Studierenden freuen sich darauf!

Hintergrundinformationen zum GKB:

Das Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg in Troisdorf ist eines der fünf Berufskollegs in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises. Der fachliche Schwerpunkt liegt im Bereich Gesundheit/Soziales und Technik (Maschinenbautechnik, Kunststofftechnik und KFZ-Mechatronik). Neben beruflichen Kenntnissen können die allgemeinbildenden Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss nach Klasse 9, bis zur Fachhochschulreife oder Allgemeinen Hochschulreife erworben werden. Mit den schulischen Ausbildungen zum/-r Erzieher*in, zum/-r Heilerziehungspfleger*in, zum/-r Kinderpfleger*in, zum/-r Sozialassistent*in und zum/-r Techniker*in trägt das GKB zur Ausbildung der dringend benötigten Fachkräfte in der Region bei.

Quelle: Fachschule für Technik des Georg-Kerschensteiner-Berufskollegs/Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises

Foto: Fachschule für Technik des Georg-Kerschensteiner-Berufskollegs/Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises