1. Home
  2. Troisdorf
  3. Plattform für Unternehmen stärker denn je
Plattform für Unternehmen stärker denn je
0

Plattform für Unternehmen stärker denn je

0

#Troisdorf #ProTroisdorf

Troisdorf – 1991 unter Vorsitz des Troisdorfer Fernsehtechnikermeisters Wolfgang Demer gegründet, präsentiert sich der Unternehmer-Club pro Troisdorf drei Jahrzehnte später vitaler denn je. pro Troisdorf-Vorstandsvorsitzender Christian Seigerschmidt: „Rund 130 Unternehmen, darunter Global Player wie Reifenhäuser, aber auch junge KMU wie die Imkerei Rosenau, sind Mitglieder unserer Kommunikationsplattform. Nach der Coronapause haben wir unsere vielbesuchten Unternehmerfrühstücke in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung TROWISTA seit 2022 in vollem Umfang wieder aufgenommen.“

„Vernetzt mehr erreichen!“ – das Motto des Unternehmer-Clubs löst sich in der Praxis bei Unternehmerfrühstücken von pro Troisdorf ein. Beispiel Jugendbüro: „Im Gefolge des Unternehmehrfrühstücks meldeten sich nach Mitteilung der Stadt 16 Unternehmen in der vom städtischen Jugendbüro betriebenen Online-Lehrstellenbörse an – ein wichtiges Signal in Zeiten des Azubi- und Arbeitskräftemangels.“

Der Gründungsvorsitzende des Unternehmer-Clubs: Der Fernsehtechnikermeister Wolfgang Demer, heute 83, nahm mit seiner Tochter Heike Kronester an der Jubiläums-Gala teil. Im Gespräch mit pro Troisdorf erklärte er, wie die Idee eines Unternehmer-Clubs in Troisdorf entstand: Demer suchte ein spezielles Bauteil und fand es nach Telefonaten mit seinen Unternehmenskontakten vor Ort in der eigenen Stadt. „Mir war klar, dass unsere Unternehmen eine Plattform für die Kommunikation brauchten.“ Ein weiteres Motiv: „Für Lösungen im Industriesektor brauchte ich die Kooperation mit anderen Unternehmen.“

Den im IT-Sektor aktiven Unternehmer Klaus Kuttig hat Demer als aktiven Mitinitiator in Erinnerung. Zu den Initiatoren der ersten Stunde zählten auch Cornel Tschacher, Inhaber einer Provinzial-Versicherungsagentur und die Reisebüro-Unternehmerin Monika Wegener. Bereits am 26. September 1993 richtete Demer mit dem Unternehmer-Club im Troisdorfer Bürgerhaus die Industriemesse „pro Troisdorf“ aus. „Unternehmer, Künstler, Politiker, Beamte ziehen an einem Strang: Die Arbeit des Vereins dient dem Gemeinwohl“, schrieb die Rhein-Sieg-Rundschau damals. Weitere Vorsitzende des Unternehmer-Clubs pro Troisdorf waren in der Folgezeit Klaus Kuttig, Viola Metzner, Leonie Kuttig. Seit November 2016 amtiert Christian Seigerschmidt (VR Bank Bonn/Rhein-Sieg eG) als Vorstandsvorsitzender.

Save the date – die nächsten Unternehmer-Frühstücke: Das nächste gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung TROWISTA ausgerichtete Unternehmer-Frühstück am 16. August steht fest: Es findet bei der lieber-zuhause GmbH, Lindlaustr. 2, Troisdorf-Oberlar statt. Dieses Unternehmen betreut Menschen in Fragen der Grundpflege und häuslicher Dienstleistungen wie zum Beispiel beim Einkauf. pro Troisdorf-Vorstandsvorsitzender Christian Seigerschmidt: „Nach dem Fachkräfte- und Azubi-Mangel nehmen wir einen anderen wichtigen Aspekt des demografischen Wandels in den Blick: eine wachsende Zahl älterer Menschen, die Unterstützung im Haushalt brauchen. Unternehmerische Initiative kann auch hier helfen.“

Weiterer Unternehmer-Frühstück-Termin: Alurit GmbH, Kasinostr. 35 B in Troisdorf, am 28. September. Das Unternehmen ist Spezialist für den Handel mit maßgefertigten Fensterbänken, Balkonaustritten, Mauerabdeckungen, Holzfenstersanierungen und entsprechendem Zubehör.

Foto: Vorstand des Unternehmer-Clubs pro Troisdorf bei der Jubiläums-Gala im Saal Zur Küz: von links Dr. Hildegard Sung-Spitzl, Vorsitzender Christian Seigerschmidt, Claudia Eich, Heinz Nagel und Gala-Organisator Wolfgang Högemann.

Quelle: pro Troisdorf