Home Köln Passagier-Hoch am Köln/Bonner Flughafen erwartet
Passagier-Hoch am Köln/Bonner Flughafen erwartet Quelle: Köln/Bonn Airport
0

Passagier-Hoch am Köln/Bonner Flughafen erwartet Quelle: Köln/Bonn Airport

0

2,01 Millionen Passagiere in den Sommerferien
Top-Reiseländer sind Türkei, Spanien und Italien

In wenigen Tagen beginnen die Sommerferien – und damit am Köln Bonn Airport die größte Reisewelle des Jahres. In der Zeit vom
12. Juli bis zum 27. August 2019 werden mehr als 2,01 Millionen Passagiere am Flughafen erwartet, etwas weniger Fluggäste als in den Sommerferien 2018 (-4%).

„Wir freuen uns, auch in diesem Jahr in den Sommerferien wieder über zwei Millionen Passagiere bei uns am Köln Bonn Airport begrüßen zu dürfen. Die Sommerferien sind am Flughafen eine sehr arbeitsintensive, aber auch eine besonders schöne und spannende Zeit”, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

In Spitzenzeiten werden bis zu 150 Luftsicherheitsassistenten an den Kontrollstrecken im Einsatz sein. Die Passagierkontrollen führt Kötter Aviation Security im Auftrag der Bundespolizei durch. „Unser Unternehmen ist gut vorbereitet auf den anstehenden Sommerreiseverkehr. Dabei gelten mein besonderer Dank und meine ausdrückliche Anerkennung schon heute meiner top-motivierten Mannschaft, die durch ihre hohe Einsatzbereitschaft den Reisenden einen guten und sicheren Start in die schönste Zeit des Jahres ermöglicht”, sagt Peter R. Lange, Geschäftsführender Direktor bei Kötter Aviation Security.

Besonders viele Passagiere nutzen den Flughafen jedes Jahr am ersten und am letzten Ferienwochenende. Am Hinreisewochenende (12. bis 14. Juli) rechnet der Köln Bonn Airport mit knapp 127.000 Reisenden. Allein am Freitag finden 340 Starts und Landungen statt, am gesamten Wochenende sind es über 900.

Am letzten Ferienwochenende (23. bis 25. August) werden rund 133.000 Passagiere erwartet. Der passagierstärkste Tag mit über 48.000 Fluggästen ist voraussichtlich der 23. August, der letzte Freitag in den Ferien.

Als beliebtestes Sonnenziel löst Antalya in diesem Jahr Palma de Mallorca ab. Der Badeort an der Türkischen Riviera wird in den Sommerferien über 80 Mal wöchentlich ab Köln/Bonn angeflogen. Der „Klassiker” Mallorca liegt auf Platz 2, gefolgt von Istanbul und Ankara. Insgesamt stehen jede Woche rund 425 Flüge zu Sonnen- und Badezielen auf dem Programm. Bei Städtereisenden sind vor allem Berlin, München, London, Hamburg und Wien beliebt. Die gefragtesten Reiseländer insgesamt sind in diesem Jahr wieder die Türkei, Spanien und Italien.