Home Troisdorf Neuer Spielplatz an der Mozartstraße
Neuer Spielplatz an der Mozartstraße
0

Neuer Spielplatz an der Mozartstraße

0

#troisdorf

Die Stadt baut einen weiteren Spielplatz nach Ideen seiner Nutzer, der Kinder. Noch in diesem Jahr können die Kinder auf dem neu gestalteten Spielplatz Mozartstraße in Troisdorf-West spielen und toben – und das nicht nur in den Schulpausen. Baubeginn ist in den Herbstferien 2020, die Eröffnung des Spielplatzes neben der Katholischen Grundschule Blücherstraße wird voraussichtlich Ende November sein.

Der Neubau des Spielplatzes Mozartstraße wurde von Ortsvorsteher Rudolf Eich auf Initiative der Eltern angeregt. Dann waren das Jugendamt und die Kinder der Schule und der Trogata Blücherstraße an der Reihe. Die teilnehmenden sechs Kinder gestalteten Pläne, wie sie sich den Spielplatz wünschten. Schulleiterin Anne Kreutz und Trogata-Leiterin Olga Overath begleiteten das Projekt.

Ende August war es dann soweit. Irene Selmani vom Jugendamt und die für den Spielplatzbau zuständige Landschaftsarchitektin Suzanne Schwirian vom Amt für Umwelt-und Klimaschutz besuchten die Kinder in der Trogata und zeigten den Nachwuchsarchitektinnen und -architekten die endgültigen Ausführungspläne, die anhand ihrer Wünsche und Anregungen umgesetzt wurden.

Voller Spannung und Vorfreude studierte die Gruppe der jungen Spielplatzplaner die fertigen Baupläne und war begeistert, wie viele von ihren detaillierten Wünschen und Vorschlägen nun tatsächlich umgesetzt werden können.

Mit besonderer Spannung wird das Drehkarussell erwartet, an das sich mehrere Kinder gleichzeitig hängen können. Außerdem bekommt der Spielplatz eine Kletterkombination mit Anbaurutsche und vielen verschiedenen Auf- und Abgängen sowie eine Nestschaukel. Das Gelände wird übersichtlicher, sicherer und sauberer. Die Gesamtkosten für den Spielplatz betragen rund 72.000 Euro.

Quelle: Stadt Troisdorf