Home Sankt Augustin Neue Gruppennamen in der städtischen Kita Alter Bahnhof
Neue Gruppennamen in der städtischen Kita Alter Bahnhof
0

Neue Gruppennamen in der städtischen Kita Alter Bahnhof

0

#sanktaugustin

Über mehrere Monate, unterbrochen durch Betreuungseinschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, haben sich die Kinder mit der Historie ihres „Alten Bahnhofs” auseinander gesetzt. Das Stadtarchiv stellte dafür historische Bilder des alten Bahnhofsgebäudes zur Verfügung.

Die Kinder beschäftigten sich mit dem Thema rund um „ihren Bahnhof”. Neben der Betrachtung der Bilder liefen sie z. B. mit Hilfe eines Kompasses zur alten Rhein-Sieg-Eisenbahn an der Niederpleiser Mühle und zur ICE-Strecke. Zu Karneval gestalteten einige Kinder auch einen eigenen „Zug” aus Kartons, in dem jede Gruppe einen eigenen Waggon bekam.

Zum Abschluss des Projekts erarbeiteten die Kinder neue Namen für ihre Kita-Gruppen. Dafür wurde nochmals der Kompass zu Hilfe genommen und gemeinsam überlegt, in welche Himmelsrichtung die Gruppen in der Kita ausgerichtet sind und schon ergaben sich die neuen Namen.

So wurde aus der Dschungelbande der Nordbahnhof, aus dem Bienenkorb wurde der Südbahnhof und das Piratennest heißt nun Westbahnhof. In einem Zoom-Meeting informierten sich die angehenden Schulkinder gegenseitig über die Ergebnisse. Persönlich war dies leider nicht möglich, da die Betreuung coronabedingt nur in geschlossenen Gruppensettings stattfindet.

Die Namensfindung wurde schließlich mit einem kleinen Fest gefeiert. Als symbolisches Willkommen erhielten alle Kinder einen Orden mit einem Kompass und einem Bild des Alten Bahnhofs. Auch der zu Karneval gestaltete Zug kam zum Einsatz, indem er symbolisch gruppenweise alle Kinder mit auf den Weg durch die Kitazeit im Alten Bahnhof nahm.

Abschließend gestalteten die Kinder der drei Stammgruppen jeweils ein Plakat mit den neuen Namen und stellten diese für die Eltern aus.

Quelle: Stadt Sankt Augustin