Home Lohmar Neue Blumenwiesen eingesät – Wichtiger Lebensraum für Insekten
Neue Blumenwiesen eingesät – Wichtiger Lebensraum für Insekten
0

Neue Blumenwiesen eingesät – Wichtiger Lebensraum für Insekten

0

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofs der Stadt Lohmar haben an drei Stellen im Stadtgebiet neue Blumenwiesen eingesät und schaffen so nicht nur eine attraktive Stadtbegrünung für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch einen wichtigen Lebensraum für viele Insekten.

Am Forum Wahlscheid ist eine Baumscheibe mit einem kaputten Baum durch eine neu eingesäte Blumenwiese ersetzt worden.

Am Milanweg in Weegen wird demnächst an einer ehemaligen Brachfläche an den Glascontainern eine bunte Wiesenfläche erblühen. Zusätzlich ist hier eine von Borkenkäfern befallene Fichte entfernt und eine Zierkirsche neu gepflanzt worden.

Ebenso wurde eine Brachfläche an der Brückenstraße/Walterscheid-Müllerstraße abgebaggert, mit einem Erde-Sandgemisch aufgefüllt und eine Blumenwiese neu eingesät.

Nach dem Leitbild der Stadt „Aktiv im Grünen leben“ ist der Bauhof bemüht, Brachflächen zu begrünen. Auf zwei weiteren Standorten im Stadtgebiet ist die Neuanlage von Wiesenflächen vorgesehen, insgesamt über 150 Quadratmeter.

Auch die Bürgerinnen und Bürger können aktiv teilhaben und im Rahmen einer Pflanzpatenschaft zu mehr Grün im Stadtgebiet beitragen: Wer Spaß an Blumen hat, gerne gärtnert oder einen „grünen Daumen“ besitzt, kann Pflanzpate werden. Die Stadt Lohmar ermöglicht ihren Bürgerinnen und Bürgern die Grünanlagen vor dem eigenen Haus oder Grundstück in Absprache mit der Stadtverwaltung zu gestalten und zu pflegen. Mit einer Patenschaft zur Grünflächenpflege übernehmen die Ehrenamtlichen eine wichtige Aufgabe und tragen zu einem sauberen und attraktiven Stadtbild von Lohmar bei.

Auch der Arbeitskreis Lebensstile der Lokalen Agenda 21 engagiert sich aktiv für Grünflächen im Stadtgebiet und unterstützt damit die Stadtverwaltung.

Quelle: Lohmar.de