1. Home
  2. Rhein-Sieg-Kreis
  3. „Nein zu Gewalt an Frauen“
„Nein zu Gewalt an Frauen“
0

„Nein zu Gewalt an Frauen“

0

#SanktAugustin #OrangeDay

Sankt Augustin – Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt im Rhein-Sieg-Kreis und der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten machen alljährlich auf den 25. November, dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam, in dem sie über ihre Arbeit zum Thema häusliche Gewalt berichten und mittels Öffentlichkeitsarbeit über die Hilfesysteme im Rhein-Sieg-Kreis informieren. So auch in Sankt Augustin.

Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt setzt sich aus Mitgliedern unterschiedlicher Arbeitsfelder zusammen, die mittelbar oder unmittelbar in ihrem Arbeitsbereich mit den Opfern von häuslicher Gewalt arbeiten, z.B. Frauenberatungsstellen, Frauenhäuser, Jugendhilfe, Justiz, Opferschutzbeauftragte der Polizei, Wohlfahrtsverbände aus dem Rhein-Sieg-Kreis u.v.m.

In diesem Jahr gibt es anlässlich des Tages gegen Gewalt an Frauen wieder verschiedene öffentlichkeitswirksame Aktionen im Rhein-Sieg-Kreis. In den nächsten Wochen werden in Bussen der RSVG und der RVK sowie in der S-Bahn zwischen Siegburg und Bonn zahlreiche Plakate über Warnsignale häuslicher Gewalt informieren und auf die örtlichen Fachberatungsstellen hinweisen. Es handelt sich um Plakate, die sehr anschaulich machen, welche Facetten Gewalt haben kann.

Wie bereits im letzten Jahr, werden wieder orange Bänke zum leuchtenden Zeichen gegen Gewalt an Frauen aufgestellt. Die Farbe Orange wurde von den Vereinten Nationen für den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen ausgewählt, daher ist er auch bekannt als „Orange Day“. Die Aktion „Orange Bank gegen Gewalt“ lehnt sich daran an. Dieses Jahr im November kommen neue Bänke hinzu. In Sankt Augustin wird das an der Burgstraße Ecke Wilhelm-Mittelmeier Straße sein.  So wird sich das Thema immer stärker und nachhaltig im Bewusstsein der Menschen verankern. Die Bänke werden mit einer Plakette mit den Telefonnummern versehen, die Betroffenen zudem Hilfe anbietet. Die neuen Bänke stehen vor Schulen, vor Polizeiwachen, vor weiteren Institutionen wie Frauenhäusern, Vereinen, einem Amtsgericht und auf öffentlichen Plätzen im Rhein-Sieg-Kreis. Noch steht in Sankt Augustin die erste Bank in der Bücherei, bis diese dann nach Fertigstellung des Karl-Gatz-Weiler Platzes vor dem Bürgeramt aufgestellt werden wird.

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises, die Kreisdirektorin, der Landrat und der Regierungspräsident unterstützen die Arbeit des Arbeitskreises der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten und des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt im Rhein-Sieg-Kreis und setzen klar das Zeichen: Nein zu Gewalt an Frauen!

Bild: Bürgermeisterinnen und Bürgermeister bzw. deren Vertretungen, Landrat, Kreisdirektorin, Regierungspräsident, Kreisgleichstellungsbeauftragte vor der Orangefarbigen Bank am Kreishaus. Foto: Rhein-Sieg-Kreis

Quelle: Stadt Sankt Augustin