Home Siegburg Mittelalterlicher Markt fällt aus
Mittelalterlicher Markt fällt aus
0

Mittelalterlicher Markt fällt aus

0

#Siegburg

Der Mittelalterliche Markt zur Weihnachtszeit in Siegburg fällt in diesem Jahr aus. Es wird auch keine verkleinerte Version stattfinden. Diese Entscheidung haben Stadt Siegburg und der Veranstalter, die Mittelalter Marketing GmbH aus Stadthagen, nach gemeinsamen und reiflichen Überlegungen getroffen. Damit tragen sie der aktuellen Corona-Situation Rechnung. “Alles andere wäre keine verantwortbare Entscheidung gewesen”, betonen Bürgermeister Franz Huhn und Markt-Geschäftsführer Daniel Diekmann. “Wir hätten natürlich sehr gerne den Weihnachtsmarkt in Siegburg veranstaltet”, erklärt Diekmann: “Für einige von uns ist das auch ein schwerer finanzieller Schlag. Alle haben gehofft, dass der Weihnachtsmarkt mit Corona-Konzept stattfinden kann. Für viele wäre das die erste Möglichkeit gewesen, in diesem Jahr etwas zu verdienen. Doch wir müssen die Risiken abwägen. Und bei den derzeitigen Zahlen sind die einfach zu groß.”

An erster Stelle stehe die Gesundheit der Besucher, erläutert Diekmann. Doch letztlich sprächen auch finanzielle Erwägungen für die Absage: “Ein Markt, der nicht stattfindet, verursacht keine Kosten. Wenn aber ein Markt kurz vor Beginn oder während der Veranstaltung abgesagt wird, fallen zusätzliche Kosten an – etwa für Strom, Personal und Unterkunft -, die nicht mehr reingeholt werden können.” 

Ihm sei bewusst, dass es durch die Absage sicher auch in Siegburg zu finanziellen Einbußen kommen werde: “Alleine die ganzen Ferienwohnungen und Hotels, die nicht gebucht werden, die Kneipen, Cafés und Restaurants, die alleine durch unsere Standbetreiber und Aushilfen Umsatz haben. Und von den Besuchern des Marktes profitiere der Einzelhandel in Siegburg.
“Eine sehr schwere Entscheidung”, sei die Absage gewesen, erläuterte Huhn: “Bis zuletzt haben wir an alternativen Konzepten gearbeitet, an einer verkleinerten Markt-Version mit Verzicht auf Glühweinstände, an Einbahn-Regelungen für die Besucher und besonderen Hygiene-Konzeptionen. Aber das dynamische Geschehen und die ständig steigenden Zahlen an Infizierten lassen uns keine andere Chance.”

Diekmann bedankte sich bei der Stadt, dass sie den Markt “nicht von vornherein abgesagt”, sondern alles versucht habe, ihn in vertretbarem Rahmen zu ermöglichen: “Wir wünschen allen Gesundheit!  Nächstes Jahr feiern wir wieder zusammen auf dem Weihnachtsmarkt in Siegburg!” Huhn: “Seit nunmehr 29 Jahren hat der Mittelalterliche Markt zur Weihnachtszeit in Siegburg in jedem Dezember stattgefunden und eine große überregionale Attraktivität gefunden. Er ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Diese Tradition muss und wird in Siegburger weitergeführt werden. Dessen bin ich mir gewiss.”

Quelle: Siegburgaktuell