Home Rhein-Sieg-Kreis „mentoring4women” bringt Frauen in Führungspositionen
„mentoring4women” bringt Frauen in Führungspositionen Quelle: Rhein-Sieg-Kreis
0

„mentoring4women” bringt Frauen in Führungspositionen Quelle: Rhein-Sieg-Kreis

0

Gut ausgebildet, engagiert im Job und die Karriere im Blick: Ab sofort können weibliche Fachkräfte mit Aufstiegsambitionen ihre Arbeitgebenden auf die Teilnahme am Programm „mentoring4women – Frauen in die Führung!” ansprechen.

Denn die Anmeldung für das einjährige Mentoring-Programm ist für kleine und mittlere Unternehmen noch bis Mittwoch, 31. Juli 2019, möglich. Das Programm des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg startet im November 2019.

„Einen Berufs- oder Studienabschluss sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung sollten die Fachfrauen mitbringen”, sagt Elke Graff, Leiterin des Kompetenzzentrums. „Zudem freuen wir uns über interessierte Führungskräfte, die eine Mentee, also eine Teilnehmerin am Mentoring-Programm, ein Jahr lang ehrenamtlich beratend unterstützen möchten.”

Das Kompetenzzentrum bildet vor dem Programmstart passgenaue Tandems aus jeweils einer Mitarbeiterin und einer Führungspersönlichkeit. Bei diesem Cross-Mentoring kommen die Mentee und ihre Mentorin oder ihr Mentor aus unterschiedlichen Branchen. Ergänzend zum Mentoring-Prozess gibt es Workshops zu Themen wie „Selbstpräsentation” oder „Konfliktmanagement” für die Mentees. Die Mentorinnen und Mentoren tauschen sich beim „Mentoring-Dinner” aus.

Mit der Teilnahme am Programm positionieren sich die Betriebe als attraktive Arbeitgebende, können Fachkräfte aus der Region sichern und sparen zugleich Kosten für die Personalgewinnung.