Home Lohmar Maus “Türöffner-Tag”: Naturschule Aggerbogen war dabei!
Maus “Türöffner-Tag”: Naturschule Aggerbogen war dabei! Quelle: Stadt Lohmar
0

Maus “Türöffner-Tag”: Naturschule Aggerbogen war dabei! Quelle: Stadt Lohmar

0

Jedes Jahr am 3. Oktober öffnet die WDR-Maus zum „Maus Türöffner-Tag“ traditionell die Türen von Firmen und Bildungsinstitutionen, die neugierigen Kindern die Möglichkeit geben, Sachgeschichten live zu erleben. Auch die Lohmarer Naturschule Aggerbogen gehörte in diesem Jahr zu den ausgewählten Standorten der beliebten TV-Maus. Denn die Naturschule bietet ganzjährig Sachgeschichten in Hülle und Fülle: im Bereich MINT (Mathematik, Naturwissenschaften, Natur, Technik) gibt es für Klein und Groß immer viel zu erleben, zu erforschen und zu lernen.

So gab es für 30 Kinder und ihre Eltern, ein tolles Spezialprogramm der „Aggerbogen Kinderuni“ mit interessanten Experimenten rund um die Themen Akustik, Schall und Hörspiel. So wie Eltern zusammen mit den Kindern sonntags gespannt die Maus mit ihren Sachgeschichten verfolgen, weil alles „so schön anschaulich und verständlich“ erklärt wird, sind auch an diesem Tag in der Naturschule ganze Familien eifrig damit beschäftigt, die naturwissenschaftliche Welten zu entdecken.

Andrea Herrmann, Leiterin der „Aggerbogen Kinderuni“, hat mit ihrem Team eine Menge Fragen und Experimente parat. „Was ist Luft und wie erkennt man sie?“, so die Startfrage des Tages.
Mithilfe eines Lochtrommel-Experimentes, wurden zunächst die Existenz und die Kraft der Luftteilchen bewiesen und dann als Riesen-Luft-Modell, dargestellt von Kindern, noch einmal genauer unter die Lupe genommen. Es folgten viele weitere Experimente, bei denen immer wieder Kinder und auch ihre Eltern als wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen alle Hände voll zu tun hatten.

Nach getaner Arbeit wartete noch eine ganz besondere Überraschung auf die Gäste: Klaus Strenge, Autor und Regisseur aus der Region, gab mit einem Auszug aus seinem Live-Mitmach-Hörspiel „Der Kinderfresser kommt!“ spannende und unterhaltsame Einblicke, wie man akustisches und technisches Know-how praktisch anwenden kann.

Zum Abschluss gab es für die Besucher/-innen noch Autogramme vom Autor und ein Paket mit kleinen Geschenken der Maus. Ein rundum gelungener Tag für die Maus-Fans, die zum Teil von sehr weit angereist waren, um dabei zu sein.

 

Foto: Stadt Lohmar