Home Rhein-Sieg-Kreis Kuscheldecken für kleine Einkammer-Herz-Patient*innen am UKB
Kuscheldecken für kleine Einkammer-Herz-Patient*innen am UKB
0

Kuscheldecken für kleine Einkammer-Herz-Patient*innen am UKB

0

#bonn

Der Verein Fontanherzen e.V. hat zusammen mit Bernd Stelter Spenden an kleine Herz-Patientinnen und -Patienten des ELKI am UKB übergeben. Die vom ‘The EAGLES Charity Golf Club e.V.‘ gespendeten Kuscheldecken sollen Kindern, die über Weihnachten in der Klinik bleiben müssen, eine kleine Freude bereiten. Fontanherzen e.V. ermöglicht deutschlandweit den Austausch zwischen Ärzten und Familien, deren Kinder mit nur einer funktionierenden Herzkammer geboren wurden. Die sogenannte Fontan-OP am UKB ermöglicht diesen kleinen Patientinnen unter guten Bedingungen ein nahezu normales Leben.

Wenn Kinder nur mit einer funktionsfähigen Herzkammer zur Welt kommen, spricht man von einem Einkammer-Herz. Neugeborene mit Einkammer-Herzen zeigen einen verminderten Sauerstoffgehalt im Blut und eine vermehrte Herzbelastung, da der Lungen- und Körperkreislauf nur von einer Herzkammer bewältigt werden muss. Sie benötigen meist eine Intervention oder Operation in diesem jungen Alter, da diese Herzkammer zwei Blutkreisläufe versorgen muss. Einerseits muss das Blut durch die Körperschlagader (Aorta) in den großen Kreislauf fließen, aber gleichermaßen muss das Blut auch in die Lungenschlagader geleitet werden, damit das Blut mit Sauerstoff angereichert wird. Bis in die achtziger Jahre starb ein Großteil dieser Kinder, ohne dass man ihnen helfen konnte. Durch operative Lösungen, wie die Fontan-OP, sind die Überlebenschancen mittlerweile aber sehr gut. Gleichwohl bedürfen die Kinder einer intensiven Betreuung zu den behandelnden Ärzten und Kliniken. Der Verein Fontanherzen e.V. arbeitet eng mit Ärzten und Wissenschaftlern zusammen, um Betroffene deutschlandweit mit relevanten und aktuellen Informationen zu unterstützen und deren Austausch zu ermöglichen.

„Bis zu einem funktionierenden Fontan-Kreislauf, mit dem Betroffene gut leben können, ist es ein langer Weg mit durchschnittlich drei Operationen und wichtigen Nachsorgeuntersuchungen. Wir sind dankbar für die Arbeit von Fontanherzen e.V., die die Familien in einer schweren Zeit stärkt“, so Prof. Boulos Asfour, Direktor der Abteilung für Kinderherzchirurgie am UKB. Um kleinen Patientinnen und Patienten, die über die Weihnachtstage im Krankenhaus bleiben müssen, ein wenig aufzuheitern, haben Fontanherzen e.V. und der prominente Botschafter des Golf-Clubs EAGLES, Bernd Stelter, gespendete Kuscheldecken an Prof. Johannes Breuer, den Direktor des Zentrums für Kinderheilkunde, und die Mitarbeitenden am Eltern-Kind-Zentrums (ELKI) übergeben. Steffi Sänger, 1. Vorsitzende von Fontanherzen e. V.: „Nun konnten wir uns auch persönlich von den tollen Räumlichkeiten im neuen ELKI überzeugen, wo in Zukunft vielen kleinen Patientinnen und Patienten mit einer Fontan-OP geholfen wird. Die Spenden des ‘The EAGLES Charity Golf Club e.V.‘ haben diese schöne Weihnachtsaktion ermöglicht.“

Quelle: Universitätsklinikum Bonn (UKB)