Home Köln Kleiner Poitou-Esel im Kölner Zoo geboren
0

Kleiner Poitou-Esel im Kölner Zoo geboren Quelle: Rhein-Sieg-TV

0

Anfang Juli wurde der kleine Poitou-Esel „Jean“ auf dem Clemenshof im Kölner Zoo geboren. Mit ihren fransigen Ponyfrisuren und dem zotteligen Fell zählen die Großesel zu den Besuchermagneten im Zoo. Mutter „Jeanette“ ist neun Jahre alt und Vater „Michel“ ist sechs. Gemeinsam zogen sie im Juni 2014 in den damals neu eröffneten Clemenshof.

Der Poitou-Esel ist eine gefährdete Großeselrasse. Die Rasse war früher in ganz Südwestfrankreich verbreitet. Heute existieren jedoch nur noch wenige Reinzuchten. Sie haben eine robuste Statur und können bis zu 450 Kilogramm auf die Waage bringen. Damit sind sie die schwerste Eselart der Welt.

Der Clemenshof im Kölner Zoo ist ein Bauernhof nach bergischem Vorbild. Auf mehr als 4.000 Quadratmetern leben dort elf verschiedene Haustierarten – besonders solche, die vom Aussterben bedroht sind. Große und kleine Zoobesucher erfahren hier alles über seltene heimische Tierarten und die kleinbäuerliche Lebensmittelproduktion.