1. Home
  2. Troisdorf
  3. Inklusiver Stadtteilspaziergang in Müllekoven
Inklusiver Stadtteilspaziergang in Müllekoven
0

Inklusiver Stadtteilspaziergang in Müllekoven

0

#Troisdorf #Inklusion

Müllekoven ist ein schöner Stadtteil von Troisdorf, den der Seniorenbeirat/Inklusionsbeirat letzte Woche im Rahmen der regelmäßigen Stadtteilspaziergänge erforschte.

Vor der Kirch Sankt Adelheid trafen sich der Ortsvorsteher Wolfgang Weithe-Berchtold, Stadtverordneter Clemens Overath, Stadtverordnete Edith Piekatz-Fügenschuh, die stv. Seniorenbeauftragte Eleonore Rost, Horst Oberhaus, Behindertenbeauftragter der Stadt Troisdorf, die Vorsitzende des Seniorenbeirates Gabriele Rodriguez sowie einige interessierte Bürger-*innen aus Müllekoven.

Auch in Müllekoven gibt es einiges zu tun:

  • Das Absenken von Gehsteigen zur besseren Überquerung an der Kreuzung St. Adelheidis/Lambertus Straße,
  • die Befestigung von losen Verbundsteinpflastern,
  • die Dorfstraße an sich (Schul- und KiGa-Weg), ist immer wieder Anlass heftiger Diskussionen.

Die Straße in Richtung Sportplatz (Zur Siegaue) ist aufgrund des durchgehenden Kopfsteinpflasters für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nicht zu meistern. Wer keine Mitfahrgelegenheit hat, ist dann leider bei Veranstaltungen auf dem Gelände außen vor.

Positiv sind wunderbare Schattenplätze, auch wenn gegenüber der Schule neue Bänke wünschenswert wären.

Dass um die „Inseln“ in der St.- Adelheid-Straße gern linksherum gefahren wird, konnten die Teilnehmer des Spaziergangs mit eigenen Augen beobachten.

Leider konnte in Müllekoven keine Möglichkeit für die Einrichtung einer Refill Station gefunden werden, auch gibt es keinen Brunnen in Müllekoven, ein solcher wird von den Anwohnern schmerzlich vermisst.

Ein Dank wieder an unseren treuen Fotografen Udo Schumpe.

Der nächste Stadtteilspaziergang findet am 25. Oktober in Oberlar statt, Treffpunkt ist dann um 14 Uhr am Oberlarer Platz/Bücherschrank.

Interessierte Bürger*innen sind auch hier herzlich eingeladen.

Bildunterschrift: v.li.: Clemens Overath (Stadtverordneter), Eleonore Rost (stv. Seniorenbeauftragte), Gabriele Rodriguez (Seniorenbeirat der Stadt Troisdorf), Wolfgang Weithe-Berchtold (Orstvorsteher), Herr Baum, Frau Schlich, Horst Oberhaus (Behindertenbeauftragter der Stadt Troisdorf), Frau Piekatz-Fügenschuh (Stadtverordnete)

Quelle: Stadt Troisdorf