1. Home
  2. Lohmar
  3. Im Basketball zählt jede Sekunde
Im Basketball zählt jede Sekunde
0

Im Basketball zählt jede Sekunde

0

#Lohmar #BürgerStiftungLohmar

Der Countdown läuft, und er ist unerbittlich: 24 Sekunden hat die Mannschaft, um den Ball in den Korb zu versenken. 24 Sekunden für jeden Angriff! Bei Null ertönt ein schrilles Alarmsignal, und der Ball muss an die gegnerische Verteidigung abgeben werden. Der Zeitmesser ist gnadenlos, dennoch freut sich die Seniorenbasketball-Abteilung im TV 08 Lohmar über die Förderung der BürgerStiftungLohmar, die mit rund 800 Euro zwei dieser „elektronischen Schiedsrichter“ finanzierte.
So war denn deren Geschäftsführerin Gabriele Willscheid herzlich willkommen, als sie beim Training vorbeischaute. „Sport ist in jeder Altersgruppe wichtig. Er hält fit und fördert in der Mannschaft zudem das menschliche Miteinander“, begründete sie, warum es für die Stiftung Ehrensache sei, die Basketball-Abteilung zu unterstützen. Für die Finanzspritze zeigte sich vor allem der Abteilungsleiter und Trainer Uwe Kögler dankbar: In der Basketball-Abteilung, fehlte der elektronische Zeitmesser noch in der Erstausstattung, jetzt lasse der Sekundenzäh-ler keine Diskussionen mehr mit dem Schiedsrichter zu.
Die Abteilung wurde erst vor vier Jahren gegründet, erläutert Kögler, und nach dem Corona-Lockdown sei die Mitgliederzahl von anfangs 30 auf über 100 hochgeschnellt. „Da können wir jede Unterstützung gebrauchen“, meinte der Trainer. „Die haben Sie sich auch verdient, der Mitgliederzuwachs spricht für eine gute Vereinsarbeit“, lobte Gabriele Willscheid. Schon ging das Training in der Sporthalle weiter und flogen der Geschäftsführerin die Bälle sozusa-gen um die Ohren: im Sekundentakt!


Bild: Die Zeitmesser sind gnadenlos, dennoch freuten sich Dr. Catalin Bucur (links) und Uwe Kög-ler über deren Finanzierung durch die Bürgerstiftung, die Gabriele Willscheid zusicherte.
Foto: BürgerStiftungLohmar

Quelle: BürgerStiftungLohmar