Home Hennef Hennef Digital 2020: Vorträge und Workshop-Reihe
Hennef Digital 2020: Vorträge und Workshop-Reihe
0

Hennef Digital 2020: Vorträge und Workshop-Reihe

0

Homeoffice und Homeschooling haben aktuell verdeutlicht, wie wichtig die Digitalisierung für fast alle Bereiche des täglichen Lebens ist. Die Stadtverwaltung greift das Thema „Digitalisierung“ aktiv auf und veranstaltet anlässlich des ersten bundesweiten Digitaltages „Digitalisierung gemeinsam gestalten“ am 19. und 20. Juni mit „Hennef Digital 2020“ eine Vortrags- und Workshopreihe. Zielgruppe sind interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Die zentralen Themen der Auftaktveranstaltung sowie der ersten Workshops am 20. Juni sind das Digitalkonzept der Stadt, elektronische Bürgerdienste, OpenData, SmartCity und das Internet der Dinge. Eine am 27. Juni beginnende dreiteilige Workshop-Reihe entwickelt weitere Ideen und Konzepte zur Digitalisierung in Hennef.

Auftaktveranstaltung als Webinar

Die Auftaktveranstaltung von Hennef Digital findet am 19. Juni von 19 bis 21 Uhr in Form eines Webinars statt. Bürgermeister Klaus Pipke begrüßt die Teilnehmer*innen, danach folgen verschiedene je rund 20 Minuten lange Vorträge, moderiert von Damian Paderta:

  • Digitalkonzept der Stadt Hennef“ von Wolfgang Rosenbach, IT-Leiter und Digitalisierungsbeauftragter der Stadtverwaltung
  • „Online-Dienste der Stadt“ von Wolfgang Rosenbach und seinem Kollegen Wolfgang Engler. Welche elektronischen Bürgerdienste werden bereits angeboten, wie können die digitalen Funktionen des Personalausweises genutzt werden, wie funktioniert eine Wohnsitzänderung online? Diese und andere Fragen werden an praktischen Beispielen erläutert.
  • Die Leiterin der Stadtbibliothek Hennef, Kirstin Krässel, stellt die Digital-Angebote der Stadtbibliothek für Groß und Klein vor.
  • Vorstellung des Freie Netzwerker e.V., des Machwerk und verschiedener Community-Projekte mit Chris. 

Workshops am 20. Juni

Am 20. Juni findet von 14 bis 16 Uhr ein Workshop zum Thema „OpenData für Hennef“ statt, geleitet von Damian Paderta. Nach einer Einführung ins Thema soll gemeinsam mit der Teilnehmerschaft erarbeitet werden, wie OpenData in Hennef gestaltet werden soll, unter anderem geht es um die Fragen welche Daten vorhanden sind und wie ein Nutzen mit diesen Daten erzeugt werden kann.
Anschließend findet von 16:30 bis 18:30 Uhr ein Workshop zum Thema „IoT – Internet of Things“ statt. Nach der Vorstellung der Smart-City Karte der Stadt wird es mit Caspar Armster im Workshop-Teil um das Internet of Things, LoRaWan und Sensornetzwerke gehen. Es sollen praxisnahe Ideen entwickelt und der gemeinschaftlichen Ausbau des IoT-Netzes im Stadtgebiet vorangetrieben werden.

Workshops Digitalisierung in Kommunen

Am 27. Juni findet von 15 bis 19 Uhr die erste Veranstaltung einer dreiteiligen Workshopreihe zum Thema Digitalisierung in Kommunen statt. Diese werden im Rahmen des Programms „Digitale Modellregionen“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW durch das Beratungsunternehmen Detecon International durchgeführt. Dort sollen im ersten Workshop nach einer Bestandsaufnahme relevante Themen der Digitalisierung für Hennef ermittelt und priorisiert und in den beiden Folgeworkshops konzeptionell ausgearbeitet werden. Die Termine für den zweiten und dritten Workshop-Tag werden gemeinsam mit den Teilnehmern festgelegt.

Anmeldung und Teilnahme

Für die Auftaktveranstaltung am 19. Juni ist eine Registrierung als Webinar-Teilnehmer erforderlich.

Für die Workshops, die voraussichtlich unter entsprechenden Schutzmaßnahmen in der Meys Fabrik stattfinden können, stehen jeweils zwölf Plätze zur Verfügung, bitte senden Sie für einen Teilnahmewunsch eine E-Mail mit dem gewünschten Workshop an w.rossenbach(at)hennef.de. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos, alle Infos zu Programm und Anmeldung auf www.hennef.de/digital.

Quelle: Hennef.de