Home Siegburg Helios Klinikum Siegburg erhält 1,224 Millionen € Landesförderung für sein Bildungszentrum
Helios Klinikum Siegburg erhält 1,224 Millionen € Landesförderung für sein Bildungszentrum
0

Helios Klinikum Siegburg erhält 1,224 Millionen € Landesförderung für sein Bildungszentrum

0

#helios #landesförderung

MdL Katharina Gebauer: Wir setzen mit diesem Zuschuss ein Zeichen gegen den Personalmangel in der Pflege

Die Landtagsabgeordnete Katharina Gebauer teilt mit: „Das Bildungszentrum des Helios Klinikums erhält Fördermittel in Höhe von 1.224.000 € aus dem Etat des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen“. Damit kann die Klinik die Zahl ihrer Ausbildungsplätze zum „Pflegefachmann“ beziehungsweise zur „Pflegefachfrau“ (derzeit maximal 90) deutlich steigern. Diese Berufsbezeichnung hat die früheren Begriffe Altenpfleger“, „Gesundheits-und Krankenpfleger“ und „Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger“ abgelöst.

Die Landtagsabgeordnete Katharina Gebauer: „Die Pandemie hat den Personalmangel in der Pflege noch sichtbarer gemacht. Deshalb freue ich mich besonders darüber, dass das Helios Klinikum sein Ausbildungsengagement in der Pflege auch dank dieses Landeszuschusses deutlich steigern kann.“

Hintergrund zur aktuellen Landesförderung für das Helios Klinikum in Siegburg:

Mit dem Entfesselungspaket I wurdemit dem neuen § 21a des Krankenhausgestaltungsgesetzes NRW die Möglichkeit zur Einzelförderung von Investitionen eingeführt. Insgesamt konnte das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales 50 Anträge mit einem Fördervolumen von 99 147 326,76 € bewilligen und damit den Aufbau von 5112 neuen Ausbildungsplätze fördern.

Hintergrund zum Bildungszentrum des Helios Klinikums Siegburg:Das Bildungszentrum des Helios Klinikum Siegburg bietet Fort-und Weiterbildungsangebote im Gesundheitswesen an –für die Mitarbeiter des Krankenhauses, Kolleginnen und Kollegen*innen aus anderen Gesundheitseinrichtungen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die Krankenpflegeschule ist Teil des Bildungszentrums und bietet aktuell insgesamt bis zu 90 Plätze für die Pflege-Ausbildung.

Foto: MdL Katharina Gebauer und des Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann

Quelle: Landtag NRW