Home Hennef Gut aufwachsen in Hennef mit dem Familienwegweiser
Gut aufwachsen in Hennef mit dem Familienwegweiser
0

Gut aufwachsen in Hennef mit dem Familienwegweiser

0

www.hennef.de/fruehehilfen – diese Internetadresse sollte man sich merken. Denn hier sind ab sofort alle Infos zusammengefasst, die Schwangere und Familien mit kleinen Kindern brauchen. Bürgermeister Klaus Pipke hat kürzlich sozusagen den ersten Klick gemacht und sich von den Fachfrauen des Amtes für Kinder, Jugend und Familie das neue Online-Portal im Detail zeigen lassen. „Dieser Familienwegweiser ist ein tolles Angebot mit vielen nützlichen Informationen“, so Pipke. „Herzlichen Dank für die tolle Vorarbeit und allen Eltern alles Gute zum Familienstart.“
Auf dem Portal finden (werdende) Eltern eine Vielzahl von nützlichen Informationen und Angeboten zum Start in den neuen Lebensabschnitt – ganz ähnlich wie im Elternratgeber „Gut aufwachsen in Hennef – Schwangerschaft, Geburt, bis zum 3. Lebensjahr“, den es seit Anfang 2018 als Broschüre gibt. Der Ratgeber ist Teil des Begrüßungspaketes, das der Neugeborenen-Besuchsdienst allen frisch gebackenen Eltern nach Hause bringt. Der Vorteil des Online-Portals liegt auf der Hand: immer auf dem neuestens Stand, immer aktuell und durch die Schlagwortsuche sehr praktisch.

Ob Geburtsvorbereitungs- oder andere Kurse, Austausch, Kontakte oder Beratung, Schwangerenyoga, Kinderarztpraxis, Spielgruppe, Babysitter, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss oder Unterstützung oder Beratung in Erziehungsfragen – die Informationspalette ist umfassend. Dieser Tage müssen zwar viele Kurse und Gruppen coronabedingt pausieren, aber ein Blick in das Portal lohnt sich immer – um wichtige Infos mitzunehmen aber auch um jetzt schon einmal künftige Kurse und Termine im Blick zu halten.

Der Familienwegweiser wird stetig ergänzt und erweitert. Er bietet zurzeit Angebote für werdende Eltern und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren an, soll aber zunehmend auch Angebote für ältere Kinder enthalten. www.hennef.de/fruehehilfen ist natürlich absolut kostenfrei und ohne Anmeldung nutzbar.

Quelle: Hennef.de

Bild: Bürgermeister Klaus Pipke (links sitzend) und Beigeordneter Martin Herkt (rechts hinten) testen das neue Familienwegweiser-Online-Portal. Mit dabei: Miriam Overath (2. Reihe Mitte), Leiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef, sowie Nadine Grotklags (2. Reihe links) und Alina Schiefer (2. Reihe rechts) vom Amt für Kinder, Jugend und Familie.