Home Sankt Augustin Großer Schritt zur Digitalisierung an Sankt Augustiner Schulen
Großer Schritt zur Digitalisierung an Sankt Augustiner Schulen Quelle: Stadt Sankt Augustin
0

Großer Schritt zur Digitalisierung an Sankt Augustiner Schulen Quelle: Stadt Sankt Augustin

0

Die Sankt Augustiner Schulen profitieren auf ganzer Linie von Förderprogrammen des Bundes und des Landes NRW zum Ausbau der Netzkapazitäten. Acht Grundschulen, fünf weiterführende Schulen und die städtische Förderschule Gutenbergschule erhalten bis zum Jahr 2020 einen Glasfaseranschluss.

Der Rhein-Sieg-Kreis hat stellvertretend für seine kreisangehörigen Kommunen die Fördermittel des Bundes sowie Zuschüsse des Landes beantragt. Die Mittel wurden bewilligt und die ausführenden Unternehmen per Ausschreibung ermittelt. Für das Sankt Augustiner Stadtgebiet hat die Telekom den Zuschlag erhalten.

Die Stadt Sankt Augustin treibt bereits seit 2017 die Ausstattung aller Schulen mit WLAN voran. Ermöglicht wurde dies durch Mittel aus dem Landesprogramm „Gute Schule 2020“. Bis Ende des Jahres verfügen alle Schulen über die Möglichkeiten, den digitalen Unterricht noch besser zu gestalten. Schließlich werden hierzu deutliche Anforderungen im Rahmen des Medienkompetenzrahmens NRW an die Schulen gestellt.

Um eine zeitgemäße Ausstattung und Begleitung der Schulen durch den Schulträger zu gewährleisten, wird künftig der zuständige Fachdienst Schule und Bildungsplanung durch eine zusätzliche Stelle mit dem Aufgabengebiet der Medienentwicklungsplanung unterstützt. Die Weichen hierzu hat die Politik gestellt, indem auf Empfehlung des Ausschusses für Schule, Bildung und Weiterbildung im Oktober ein entsprechender Ratsbeschluss gefasst wurde.