Home Lohmar Große Belohnung für großen Gemeinschaftsgeist
Große Belohnung für großen Gemeinschaftsgeist Quelle: BürgerStiftungLohmar
0

Große Belohnung für großen Gemeinschaftsgeist Quelle: BürgerStiftungLohmar

0

Mit 1500 Euro beteiligt sich die BürgerStiftungLohmar an den Kosten des Früh-lingskonzerts der Wahlscheider Chöre

Der Applaus ist verklungen, die Erinnerung geblieben an das großartige Gemeinschafts-konzert derVier Wahlscheider Chöre. Erstmals seit vielen Jahren hatten der Miteinander-Chor Wahlscheid, der Frauenchor HarmonieHonrath; der MGV Eintracht Honrath und der MGV Frohsinn Höffen sich zu einem gemeinsamen Frühlingskonzert auf großer Bühne formiert. Das sei eine große logistische Herausforderung gewesen, betont Lothar Peters vom MGV Eintracht. Aber die Veranstaltung, die ein Jahr Vorbereitung und fleißige Proben erfordert hatte, habeauch viel Geld gekostet. Zum Glück beteiligte sich die BürgerStif-tungLohmarander Finanzierung. Mit einem Spendenscheckin Höhe von 1500 Euro besuchte Geschäftsführerin Gabriele Willscheid zusammen mit Stifterin Annett Still und Stifter Dr. Franz Wingen die Chorvorstände im Vereinshaus des Miteinander-Chors. „Wir sind für die großzügige Zuwendung sehr dankbar“, sagte Max Dietrich Kirschbaum vom Miteinander-Chor, und alle anderen pflichteten ihm bei.

Für die Bürgerstiftung, so Gabriele Willscheid, sei die Spende eine Selbstverständlichkeit gewesen: „Wir haben uns schließlich vor allem deshalb gegründet, um unsere Lohmarer Vereine zu unterstützen. Und nicht nur Dr. Wingen weiß als Vorsitzender des Fördervereins Honrather Konzerte, was es bedeutet, solche hochkarätigen Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Und die Förderung der Kulturstehe ganz oben auf der Agendader Bürgerstiftung, führt die Geschäftsführerin aus:„Aber hier können wir gleichzeitig den großen Gemeinschaftsgeist der Wahlscheider Chöre unterstützen.

In der Tat: „Wir kennen keinen Neid, kein Konkurrenzdenken. Wir fragen nicht, wer am besten singen kann“, versichert Lothar Peters. Und dieser Gemeinschaftsgeist ist mit dem Frühlingskonzert noch gestärkt worden. „Die Sängerinnen und Sänger haben sich besser kennengelernt und besuchen jetzt mehr denn je auch die Veranstaltungen der jeweils anderen Chöre“, erzählt Rita Peters, die Vorsitzende des Frauenchors. „So etwas muss einfach belohnt werden“, ist Gabriele Willscheid überzeugt

.Das vom Frühlingskonzert begeisterte Publikum wünscht sich indes mehr von diesen ge-meinsamen Auftritten der Chöre. „Wir können das allerdings nicht jedes Jahr stemmen“, bedauern die Vorstände. „Aber vielleicht,“so weckt Lothar Peters Hoffnung, „machen wir irgendwann ein gemeinsames Weihnachtskonzert“.

„Wir freuen uns schon jetzt darauf“, sagt Gabriele Willscheid, und Dr. FranzWingen sowie Annett Still nicken bestätigend. Kein Wunder: Alle drei lieben die Musik in all ihren Facet-ten.

Foto: v.l.n.r.:Jürgen Latus,Max Dietrich Kirschbaum, PaulFichtler, Uschi Kämpf, Werner Schwab,Rita Peters,Gabriele Willscheid, Dr. Franz Wingen, Annett Still, Lothar Peters