Home Lohmar Gemeinsam gegen die Herkulesstaude im Aggerbogen
Gemeinsam gegen die Herkulesstaude im Aggerbogen Quelle:Stadt Lohmar
0

Gemeinsam gegen die Herkulesstaude im Aggerbogen Quelle:Stadt Lohmar

0

Helfer gesucht!

Das Team der Naturschule versucht seit Jahren,durch regelmäßige Arbeitseinsätze im Aggerbogen,den Neophyten, d. h. Pflanzen, die hier eigentlich fremd sind, dem Müll und den Hinterlassenschaften der Hunde Herr zu werden.

Daher wird für Samstag, 13.April, ab 10:00 Uhr zu einemfreiwilligenArbeitseinsatz aufgerufen.

Die Bekämpfung des im Aggerbogen weit verbreiteten Riesen-Bärenklaus (Herkulesstaude) steht aktuell ganz oben auf der Liste der wichtigsten Arbeiten. Die Ausrottung dieser aus dem Kaukasus eingewanderten Pflanze, die in unseren Breiten keine natürlichen Feinde hat, wird viele Jahre in Anspruch nehmenund wahrscheinlich nie ganz gelingen.

Erste Erfolge sind zwar immer recht schnell erkennbar, aber dieser Pflanze muss man dauerhaft und hartnäckig in ihrem üppigen Wuchs begegnen, da sie andernfalls bis zu dreiMeter hoch wächst und andere, heimische Pflanzen verdrängt.

Aktuell benötigt die Naturschulezwei bisdrei Personen, die systematisch die Pflanzen im Gelände aufspüren, kartieren und über den Sommer beobachten. Da die Pflanze sich überall angesiedelt hat, ist diese Vorarbeit von besonderer Wichtigkeit, damit keine Pflanze mehr zur Samenreifegelangen kann. Eine Pflanze kann bis zu 55.000 Samen erzeugen,die, wenn sie in den Boden gelangen, bis zu zehnJahre wieder neue Pflanzen hervorbringen können.

Wer den ehrgeizigen Kampf gegen die Herkulesstaude aufnehmen möchte, kann sich gerne in der Naturschule unter 02206-2143melden.

 

Bildquelle: Stadt Lohmar