1. Home
  2. Rhein-Sieg-Kreis
  3. Fotowettbewerb – Preisübergabe in Siegburg
Fotowettbewerb – Preisübergabe in Siegburg
0

Fotowettbewerb – Preisübergabe in Siegburg

0

#RheinSiegKreis #Fotowettbewerb

Rhein-Sieg-Kreis (we) – Am Freitag (19. August 2022) war es endlich soweit. Landrat Sebastian Schuster überreichte den Gewinnern des vom Rhein-Sieg-Kreis veranstalteten Fotowettbewerbs 2021 im Kreishaus persönlich ihre Preise. „It`s wintertime – Winterzauber im Rhein-Sieg-Kreis“ lautete das Thema.

„Die Siegerfotos zeigen, dass nicht unbedingt Schnee liegen muss, um besondere Momente der Winterzeit mit der Kamera einfangen zu können,“ so Sebastian Schuster. „Hier bei uns gibt es überall Orte mit einer ganz besonderen Atmosphäre – auch in der doch eher düsteren Jahreszeit und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zu diesen gelungenen Aufnahmen.“

Bis zum 13. Februar 2022 konnten alle im Kreisgebiet lebenden Bürgerinnen und Bürger Winterimpressionen fotografieren und auf Instagram sowie Facebook posten. Zu gewinnen gab es Geldpreise.

Insgesamt wurden 110 Bilder gepostet, die zum Wettbewerb zugelassen werden konnten. Dabei war es für die Jury keine so leichte Aufgabe, die Fotos zu bewerten. Von einer einzelnen Beere am vereisten Zweig, gefrorenen Wassertropfen an Flüssen und Bächen bis hin zu verschneiten Landschaften – so einiges war an Motiven mit Winterflair dabei. Landrat Sebastian Schuster wurde bei der Auswahl tatkräftig von Meike Böschemeyer, Quentin Bröhl und Dominique Müller-Grote unterstützt.

Bernd Becker aus Troisdorf überzeugte die vierköpfige Jury mit einer eindrucksvollen Aufnahme der Siegburger Abtei auf dem Michaelsberg im Schnee und erhielt hierfür mit 150 Euro den Hauptgewinn. Alle Jurymitglieder waren sich einig, dass es sich um ein ausgesprochen schönes Foto handelt, das durch seine Farben besticht und es schafft, die besondere Stimmung auf dem Berg einzufangen. „An jenem Sonntagmorgen bin ich in der Früh nach Siegburg gefahren, denn in der Nacht davor hatte es endlich mal geschneit“, erzählte der Hobby-Fotograf. „Und bei einem Spaziergang rund um den Michaelsberg ist dann diese tolle Aufnahme entstanden.“

Der zweite Preis ging an Stefan Pütz-Cordes. Er hat einen ganz besonderen Bezug zur Wahner Heide und liebt es, sich dort aufzuhalten, um außergewöhnliche Eindrücke mit seinem Fotoapparat für die Ewigkeit festzuhalten. „Gerade bei Sonnenaufgang wirkt die Landschaft noch einmal mehr“, erklärte der Hennefer. Bereits im Jahr 2019 hatte er am Wettbewerb teilgenommen und seinerzeit den 3. Platz belegt. Mit seinem Bild gewann Stefan Pütz-Cordes jetzt 100 Euro.

Gerd Krämer, ebenfalls aus Hennef, wurde mit seinem Foto der Drachenburg und des Drachenfelsens in Königswinter Drittplatzierter und erhielt für sein Siegermotiv 50 Euro. Er konnte an der Preisverleihung leider nicht teilnehmen.

Wer den letzten Wettbewerb verpasst hat, kann sich freuen, denn auch in diesem Jahr wird es erneut einen Fotowettbewerb geben.

Bild: v.l.n.r. Alexandra Wellner, Dominique Müller-Grote, Stefan Pütz-Cordes, Bernd Becker, Landrat Sebastian Schuster, Quentin Bröhl und Rita Lorenz. Foto: Rhein-Sieg-Kreis

Quelle: Rhein-Sieg-Kreis