Home Sankt Augustin Elternbeiträge für den Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege
Elternbeiträge für den Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege Quelle: Stadt Sankt Augustin
0

Elternbeiträge für den Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege Quelle: Stadt Sankt Augustin

0

Änderungen durch das sogenannte Gute-Kita-Gesetz

Elternbeiträge können für Familien mit geringem bzw. kleinem Einkommen, eine Hürde sein, ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung anzumelden. Um deren Chancengleichheit zu erhöhen, tritt zum 1. August 2019 durch das sogenannte Gute-Kita-Gesetz eine Änderung ein. Wenn Eltern oder Kinder Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Grundsicherung, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten oder wenn die Eltern des Kindes Kinderzuschlag nach § 6 a Bundeskindergeldgeld oder Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz beziehen, werden die Elternbeiträge für den Besuch einer Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege auf Antrag erlassen oder vom öffentlichen Jugendhilfeträger übernommen (§ 90 Abs. 4 SGB VIII).

Für den Erlass der Kostenbeiträge sind folgende Unterlagen notwendig:

  1. Formloser Antrag
  2. Bewilligungsbescheid des jeweiligen Leistungsträgers

Die Anträge werden frühestens ab Beginn des Eingangsmonats berücksichtigt, in dem sie gestellt werden. Die Ermäßigung erlischt mit Ablauf des Monats, in dem der Grund wegfällt, spätestens am Ende des Kindergartenjahres und ist ggf. vor Ablauf (31.07.) neu zu beantragen.

Weiter Informationen und Ansprechpersonen gibt es unter www.sankt-augustin.de, Suchwort: Elternbeiträge