Home Rhein-Sieg-Kreis Ein süßer Glücksbringer für Landrat Sebastian Schuster
Ein süßer Glücksbringer für Landrat Sebastian Schuster Quelle: Rhein-Sieg-Kreis
0

Ein süßer Glücksbringer für Landrat Sebastian Schuster Quelle: Rhein-Sieg-Kreis

0

Bäckerhandwerk erster Güte! Davon konnten sich Landrat Sebastian Schuster und seine allgemeine Vertreterin, Svenja Udelhoven, überzeugen als sie die Neujahrsbrezel der Bäcker-Innung Bonn/Rhein-Sieg im Siegburger Kreishaus in Empfang nahmen. Es ist nun schon gute Tradition, dass Bernd Rott, Obermeister der Bäcker-Innung, sowie weitere Mitglieder des Vorstandes ihren süßen Talisman an die Verwaltungsleitung überreichen.

„Ich freue mich, dass Sie auch in diesem Jahr wieder den Weg ins Siegburger Kreishaus gefunden haben und wünsche Ihnen und Ihrer gesamten Zunft ein erfolgreiches Jahr 2019“, so Landrat Sebastian Schuster. Die Bäcker-Innung informierte über aktuelle Probleme und Herausforderungen des Bäckerhandwerks. So bestehe aktuell erhebliche Unsicherheit wegen des Dieselfahrverbotes. „Uns fehlen hier ganz einfach Alternativen“, so Bernd Rott. Auch die steigenden Dokumentationspflichten machten gerade kleinen Betrieben schwer zu schaffen. „Hier muss es Grenzen geben“, erläutert der Obermeister. „Wichtig ist doch, dass wir gute Waren für unsere Kundschaft herstellen.“

Von der Frische und der Qualität der Neujahrsbrezel, die von der Bäckerei Frohn aus Much gefertigt wurde, überzeugten sich Landrat Schuster und Svenja Udelhoven sofort. „Das ist echtes Handwerk!“

 

Foto: Rhein-Sieg-Kreis