Home Rhein-Sieg-Kreis EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN Quelle: Erzbistum Köln / Rhein-Sieg-TV

0

DIE ERÖFFNUNGSFEIER DES KSI

Die Vorbereitungen für die große Eröffnung des Katholisch-Sozialen Instituts auf dem Michaelsberg in Siegburg laufen auf Hochtouren. Damit in der kommenden Woche alles klappt, arbeiten verschiedene Teams an ganz unterschiedlichen Aufgaben. Dazu gehören die Vorbereitung für die große Lichtprojektion auf der Nordfassade, die Organisation des Festgottesdienstes aber auch die Herrichtung der Räume im KSI und die Planung des gastronomischen Angebots.

Die Künstler Katarina Veldhues und Gottfried Schumacher zeigen unter dem Titel „Ortsgedächtnis – Übergang“ am 5., 6. und 7. Mai eine eigens für den geschichtsträchtigen Ort auf dem Michaelsberg geschaffene Lichtkunst. Die Künstler setzen sich mit dem Erinnerungspotential des Ortes auseinander. Sie verbinden symbolisch die Vergangenheit der ehemaligen Abtei:

Die verwendeten Projektoren projizieren mit einer Lichtleistung zwischen 6000 und 16000 Lumen die Bilder von Büchern auf das Mauerwer.

Das Kreisdekanat Rhein-Sieg und die Kirchengemeinde St. Servatius in Siegburg freuen sich bereits auf das KSI: “Höhepunkt für uns ist der Gottesdienst auf dem Siegburger Marktplatz am Sonntag, dem 7. Mai um 10 Uhr. An diesem Tag finden sich anlässlich der Eröffnung des KSI mehr als 300 Sängerinnen und Sänger der Kirchenchöre aus dem gesamten Kreisdekanat ein“, so Kreisdechant Pfarrer Thomas Jablonka.

Auch die Mitarbeiter des KSI blicken bereits voller Erwartung auf die Eröffnungstage. Küchenchef Norbert Schramm sorgt für die kulinarischen Höhepunkte auf dem Berg.

Ortsunkundigen Gästen weist ein Besucherleitsystem den Weg auf den Michaelsberg. In ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen wenden sich bitte bei Unterstützungsbedarf an das Personal vor Ort am Parkplatz „Neuenhof“ gegenüber der Feuerwache.

Je nach Wetterlage variiert das Programm am Tag der offenen Tür. Detaillierte Programmhinweise finden Sie in der vor Ort ausliegenden Programmübersicht oder im Internet unter: www.ksi.de.