Home Siegburg Dive4Life GmbH investiert 300.000 Euro
Dive4Life GmbH investiert 300.000 Euro Quelle: Dive4Life GmbH
0

Dive4Life GmbH investiert 300.000 Euro Quelle: Dive4Life GmbH

0

Vom 1. Juli bis 15. August 2019 wird das Tauchcenter in Siegburg renoviert

  • Zehn Jahre Tauchcenter Dive4Life in Siegburg: Umbau des 20-Meter-Beckens mit mehr Platz für Apnoe-Taucher
  • Am letzten Öffnungstag, 30. Juni,dürfen Hunde im Becken schwimmen
  • Vom 1. Juli bis 15. August 2019 bleibt das Tauchcenter geschlossen

Im Siegburger Tauchcenter Dive4Life stehen Renovierungsarbeiten an: Das 20 Meter tiefe Frischwasserbecken bleibt vom 1. Juli bis voraussichtlich zum 15. August geschlossen. Am Abend des letzten Öffnungstages plant Geschäftsführer Manfred Narres eine besondere Aktion: Bevor die BerufsfeuerwehrSiegburgWasser abpumpt, dürfen Hundebesitzernach Anmeldung ihre Vierbeiner im Becken schwimmen lassen.

Seit zehn Jahren nutzen Taucher das Tauchcenter Dive4Life in Siegburg für Training, Kurse und zum Spaßtauchen. Mit drei Millionen LiternFrischwasser und einer Wassertiefe von 20 Metern ist das Tauchcenter Dive4Life das größte öffentliche Indoor-Becken in Deutschland. Nun steht eine umfangreiche Renovierung an, um die Anlage moderner und gemütlicher zu gestalten. Dazu wird der Tauchturm vom 1. Juli bisvoraussichtlichzum 15. August geschlossen. Manfred Narres, Geschäftsführer der Dive4Live GmbH, plant, den oberen Bereich des Tauchcenters moderner, spannender und deutlich attraktiver zu gestalten. Die Dive4LifeGmbH investiert rund 300.000 Euro in den Umbau.

Das Tauchcenter stellt sich damit unter anderem auf die wachsende Sparte der Freitaucher ein. „Wir schaffen einen vergrößertenEinstieg, so dass Taucher und Freediver künftig noch mehr Platz haben“, erklärt Narres. So können sich Tauchanfänger viel Zeit nehmen, um sich für einen Tauchgang fertigzumachen, und Apnoe-Taucher können sich länger und in aller Ruhe am Einstieg aufhalten und zum Beispiel Atemübungen machen. Das Becken bietet mit 26 Grad warmem Wasserund 20 Meter Tiefe beste Trainingsbedingungen–natürlich nicht nur im Apnoe-Bereich.

Für Gerätetaucher kündigt Manfred Narres eine neueerweiterte Kompressoranlage an. Zusätzlich zu Pressluft sind dann im Tauchcenter Dive4Life Flaschenfüllungen mit sauerstoffangereicherter Luft –„Nitrox“ –mit bis zu 32Prozent Sauerstofferhältlich.

Hunde dürfen ins Taucherbecken

Während der Umbauarbeiten bleibt das Tauchbecken geschlossen. Der letzte Tag, an dem Taucher ins Wasser können, ist der 29. Juni 2019. Für denAbenddes30. Juni ist zudemeine besondere Aktion vorgesehen:Ab 17:00Uhr dürfen Tierfreundeihre Hunde mitbringen und diese im Becken kostenlos schwimmen lassen. „Wir haben Platz für 30 Hunde“, sagt Manfred Narres. „Wer sein Tier zum Seehund machen möchte, muss sich daher unbedingt vorher anmelden.“

Ab 1. Juli pumpt die Berufsfeuerwehr Siegburg Wasser ab. Ab dem 15. August 2019 ist dasTauchcenter wieder geöffnet – offiziell gefeiert wird der neue Look zeitgleich mit dem zehnjährigen Bestehen des benachbarten Octopus Schwimmbadsam 25. August 2019.

Der Shop bleibt während der Umbauarbeiten mit geänderten Zeiten geöffnet. Die genauen Zeiten werden auf der Homepage des Tauchcenters veröffentlicht. Das Dive4Life-Team auch weiterhin Tauchkurse an –die Pool-Einheiten finden dann im Octopus Schwimmbad Siegburg statt.

Anmeldung fürs Hundeschwimmen und weitere Infos: Kontakt: Sahra Narres,02241-9572185 sahra@dive4live.de