1. Home
  2. Rhein-Sieg-Kreis
  3. Diakoniefest: Gemeinden machen „Mut zur Hoffnung“
Diakoniefest: Gemeinden machen „Mut zur Hoffnung“
0

Diakoniefest: Gemeinden machen „Mut zur Hoffnung“

0

#RheinSiegKreis #Kirche

Drei evangelische Gemeinden machen „Mut zur Hoffnung“. So lautet der Titel ihres gemeinsamen Diakoniefestes am Sonntag, 24. September. Dazu laden die drei Kirchengemeinden Much, Neunkirchen und Seelscheid gemeinsam nach Much ein. Die Gemeinden versprechen ein Fest des Mutes und der Hoffnung, der Nächstenliebe und der Gemeinschaft.

Das Diakoniefest ist in vieler Hinsicht ein Kennenlerntag. Die Mitglieder der drei Gemeinden lernen einander näher kennen, sie erfahren Genaueres über ihre diakonischen Aktivitäten und sie treffen auf Angebote der Diakonie An Sieg und Rhein. Die Gemeinden machen ihre Besuchsdienstkreise und Tafeln bekannt. Die Diakonie An Sieg und Rhein wird ihre mobilen Jugendangebote in Eitorf buchstäblich vorfahren: die „Gut-drauf-Tanke“ und die Chille. Die umgebauten Busse sind Treffpunkte für Kinder und Jugendliche. Auch die Diakonie-Suchthilfe wird vertreten sein.

Much, Neunkirchen und Seelscheid bilden einen sog. Kooperationsraum, der weiter „Gestalt gewinnen soll“, wie Muchs Pfarrer Andreas Börner sagt. Um enger zusammenzuarbeiten, tauschen sich die drei evangelischen Gemeinden aus. Alle drei Gemeinden sind vielfältig diakonisch unterwegs – Parallelen und Unterschiede werden nun auch beim Diakoniefest deutlich.

„Diakonische Angebote von Kirchengemeinden und Diakonischem Werk müssen gut verknüpft sein“, findet Patrick Ehmann, der Geschäftsführer der Diakonie An Sieg und Rhein, „und dazu wird das Diakoniefest beitragen. Menschen in schwierigen Lebenslagen brauchen die Gemeinschaft vor Ort im sozialen Umfeld und die Unterstützung von professionellen Diensten. Mit dem Diakoniefest pflegen und stärken wir das Zusammenspiel von Gemeinde und Diakonie, und das hilft den Menschen, die Hilfe brauchen.“

Das Diakoniefest beginnt mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Evangelischen Kirche Much, Schulstraße 2, 53804 Much. In dem Gottesdienst wird u.a. der Kinderchor aus Much singen. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Würstchen, Getränke und Programmpunkte für Kinder. Und vor allem ist bis 14 Uhr Zeit, die verschiedenen diakonischen Angebote der drei Kirchengemeinden und der Diakonie An Sieg und Rhein zu erkunden und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Web:
https://ev-kirche-much.de
https://www.ev-kirche-9kirchen.de
https://seelscheid.ekir.de/
www.diakonie-sieg-rhein.de <http://www.diakonie-sieg-rhein.de

Quelle: Evangelischer Kirchenkreis an Rhein und Sieg

Foto: Evangelische Kirche Much