Home Rhein-Sieg-Kreis Bundesverdienstmedaille an Monika Zieren aus Windeck
Bundesverdienstmedaille an Monika Zieren aus Windeck
0

Bundesverdienstmedaille an Monika Zieren aus Windeck

0

#rhein-sieg-kreis

Mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurde jetzt Monika Zieren aus Windeck für ihr jahrzehntelanges Engagement im sozialen Bereich ausgezeichnet. Landrat Sebastian Schuster überreichte ihr im Siegburger Kreishaus den Verdienstorden. 

„Sie, liebe Frau Zieren, sind, das darf man sagen, sozusagen die „gute Seele“ der Kleiderstube der Frauen-Union in Windeck“, würdigte Landrat Sebastian Schuster in seiner Laudatio das Engagement von Monika Zieren. Seit 2008 ist sie gewählte Beisitzerin im Vorstand der CDU-Frauen-Union Windeck und seit 2009 stellvertretende Vorsitzende des „Sozialen Arbeitskreises der CDU-Frauen-Union Windeck e.V.“. Mit großem zeitlichem Aufwand kümmert sie sich um alle Belange der Kleiderstube: dies reicht von der Organisation neuer Saisonware aus Privathaushalten oder Geschäftsauflösungen, über die Abholung aussortierter Kleidungsstücke, die an Bethel weitergegeben werden, bis hin, dass Monika Zieren den Besuchern und Besucherinnen der Kleiderstube auch bei persönlichen Anliegen mit Rat und Tat zur Seite steht. „Während der Flüchtlingswelle hat sie sich darum gekümmert, dass auch für die Geflüchteten Kleidungsstücke zusammengestellt werden konnten, die dann an die Unterkünfte weitergegeben worden sind. Ihr Engagement in der Kleiderstube beträgt wöchentlich mindestens 16 Stunden“, zitierte Landrat Schuster aus der amtlichen Ordensbegründung. Die mit der Kleiderstube eingenommenen Erlöse kommen wiederum den Menschen in Windeck zugute. So werden diese als Spenden an soziale Einrichtungen weitergegeben. Darüber hinaus werden beispielsweise Veranstaltungen für Menschen mit Beeinträchtigungen durchgeführt und Ausflüge mit Kindern im Rahmen der Ferienspaßaktion der Gemeinde Windeck unterstützt. In Einzelfällen werden Spenden an bedürftige Windecker Bürgerinnen und Bürger weitergegeben. Auch für die Auswahl der Spendenempfänger und für die Durchführung der Aktionen steht Monika Zieren immer als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Dabei stellt sie ihre eigenen Belange in den Hintergrund.   

Darüber hinaus gehend engagiert sich Monika Zieren für die Weihnachtsbaumaktion der Gemeinde Windeck: sie sammelt Geschenke und hilft bei der Verteilung der Päckchen an Kinder aus bedürftigen Familien. Ebenso engagiert sie sich für die Tafel und sammelt Möbel für das Sozialkaufhaus. „Monika Zieren unterstützt immer genau an der Stelle, an der Hilfe benötigt wird“, zitierte Landrat Schuster die amtliche Ordensbegründung.

„Man vergibt nichts, wenn man sich engagiert, sondern gewinnt etwas dazu“, mit diesem Zitat des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck überreichte Landrat Sebastian Schuster an Monika Zieren die Ordensinsignien verbunden mit den Glückwünschen des Ministerpräsidenten Armin Laschet und der Regierungspräsidentin Gisela Walsken.                   

„Meine vielfältige ehrenamtliche, soziale Arbeit gibt mir sehr viel Positives zurück“, bestätigte Monika Zieren im Anschluss an die Ordensverleihung.

Quelle: Rhein-Sieg-Kreis