1. Home
  2. Lohmar
  3. Bürgermeisterin vor Ort
Bürgermeisterin vor Ort
0

Bürgermeisterin vor Ort

0

#Lohmar #Gespräch

„Der Abend hat deutlich gezeigt, wie wichtig der persönliche Austausch
ist“, resümiert Bürgermeisterin Claudia Wieja die erfolgreiche Auftakt-
veranstaltung der neuen Dialogreihe „Bürgermeisterin vor Ort“.
Am 28. März stand Bürgermeisterin Claudia Wieja gemeinsam mit dem
Ersten Beigeordneten Bernhard Esch sowie dem Beigeordneten An-
dreas Behncke Bürgerinnen und Bürgern aus Neuhonrath und Honbach
für Gespräche und einen lockeren Austausch zur Verfügung.
„Es erschien einigen ungewöhnlich, dass keine Themen vorgegeben
wurden und jedes Anliegen willkommen war“, so die Bürgermeisterin
über das besondere Konzept des Treffens, „und genau das machte den
Abend für beide Seiten so gut und wichtig. Wir haben uns Zeit für infor-
mative und klärende Unterhaltungen genommen.“
Ca. 30 Neuhonrather*innen und Honsbacher*innen sind der Einladung
an den Begegnungsstand gefolgt und haben ihre unterschiedlichen
Themen, Meinungen und Anliegen im direkten und persönlichen Aus-
tausch mit der Verwaltungsspitze besprochen.
Zentrale Themen waren u. a. der Krieg in der Ukraine und die Auswir-
kungen auf Lohmar, der Glasfaserausbau, Bauprojekte oder die Brü-
cken im Stadtgebiet. Es würden aber auch individuelle Themen
angesprochen. Was nicht vor Ort geklärt werden konnte, wurde mitge-
nommen und wird im Nachgang bearbeitet. Es kamen auch Gäste ohne konkrete Anliegen, die die Bürgermeisterin
und die Beigeordneten persönlich kennenlernen wollten. Denn aufgrund
der Corona-Pandemie war es ihnen bisher selten möglich, öffentlich
aufzutreten und sich einem breiten Publikum vorzustellen. Umso sehr
schätzten sie daher diesen persönlichen Austausch.
Mit dem neuen Gesprächsformat „Bürgermeisterin vor Ort“ bietet die
Bürgermeisterin ein monatliches, persönliches Treffen in den Lohmarer
Ortteilen an. Neben ihren regelmäßigen Video-Beiträgen, der persönli-
chen Bürgermeistersprechstunde sowie dem monatlichen Livestream
„Klartext statt Amtsdeutsch“ – der Online-Dialog mit der Bürgermeiste-
rin, ist dieses neue Gesprächsformat ein weiterer wichtiger Bestandteil
zum regelmäßigen Austausch und zur Information, damit die Lohmare-
rinnen und Lohmarer aktiv am Leben in der Stadt teilhaben und das Ge-
schehen mitgestalten können.
Aufgrund der Osterferien fällt der persönliche Austausch im April aus.
Alle Anliegen und konstruktiven Meinungen sind wieder am 2. Mai will-
kommen. Der Ort des nächsten Treffens wird frühzeitig bekannt gege-
ben. Anmeldungen sind nicht nötig.

Bild: Bei der erfolgreichen Auftaktveranstaltung haben Bürgermeis-
terin Claudia Wieja und Beigeordneter Andreas Behncke viele inte-
ressierte Gesprächspartner*innen. Foto: Morich

Quelle: Stadt Lohmar