1. Home
  2. Hennef
  3. Bürgermeister begrüßte Klimaschutzmanagerinnen
Bürgermeister begrüßte Klimaschutzmanagerinnen
0

Bürgermeister begrüßte Klimaschutzmanagerinnen

0

#Hennef #Klimaschutz

(ms) Sarah Einheuser und Annette Flinterman heißen die neuen Klimaschutzmanagerinnen der Stadt Hennef, die Bürgermeister Mario Dahm offiziell im Hennefer Rathaus begrüßte: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit, um den Klimaschutz in unserer Stadt entschieden voranzutreiben. Wir wollen in Hennef unseren Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten und die Anstrengungen in den nächsten Jahren verstärken.“

Am 27. Juni 2016 hatte der Rat der Stadt Hennef das „Integrierte kommunale Klimaschutzkonzept“ mit Maßnahmen für einen verbesserten Klimaschutz beschlossen. Viele Maßnahmen wie zum Beispiel die fortlaufende Umstellung des städtischen Fuhrparkes auf Elektroautos, energetische Sanierung städtischer Gebäude oder Informationsveranstaltungen zu alternativen Antriebstechniken für Hennefer Bürger*innen in Angriff genommen. Diese Arbeit führen nun die neuen Klimaschutzmanagerinnen fort. Eine Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes ist ebenfalls beabsichtigt.

„Klimaschutz hat für mich eine bedeutende Rolle im Bereich der Städteplanung und dem Leben in der Stadt. Darum ist es mein Wunsch, die Klimaziele der Stadt Hennef weiter voran zu bringen und durch Transparenz die Bürger*innen der Stadt Hennef mitwirken zu lassen. Denn nur so kann man gemeinsam diese Ziele erreichen“, sagte Sarah Einheuser, die einen Bachelorabschluss in Agrarwissenschaften und einen Masterabschluss mit Schwerpunkt Nutzpflanzenwissenschaften hat. Annette Flinterman beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit dem Klimaschutz, beruflich wie ehrenamtlich. So ist sie auch aktives Mitglied beim „Freundeskreis Burggarten Blankenberg“ und seit 2012 im Vorstand der „Agenda 21 Hennef e.V.“. „Seit längerer Zeit beschäftige ich mich intensiv mit Permakultur. Das ist eine ganzheitliche Herangehensweise auf vielen Ebenen, um die Erde und das Leben nachhaltig und lebenswert zu gestalten. Dazu gehören unter anderem Gesundheit, Bildung, Architektur und Städteplanung, Wirtschaftssysteme und das Finanzwesen“, so Annette Flinterman.

Die Klimaschutzmanagerinnen sind dem Umweltamt der Stadt Hennef zugeordnet, wirken im Sinne des Klimaschutzes in alle Fachbereiche der Verwaltung hinein und berichten direkt an den Bürgermeister. Die Einrichtung dieser Stelle, die sich Sarah Einheuser und Annette Flinterman teilen, wird zu 55 Prozent für zwei Jahre von dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Bild: Bürgermeister Mario Dahm mit den Klimaschutzmanagerinnen Sarah Einheuser (vorne) und Annette Flintermann auf dem Dach des Rathauses mit Solaranlage.

Quelle: Stadt Hennef