Home Sankt Augustin Ausbau der Hans-Christian-Andersen-Schule beginnt
Ausbau der  Hans-Christian-Andersen-Schule beginnt
0

Ausbau der Hans-Christian-Andersen-Schule beginnt

0

#sanktaugustin

Ab Montag, 5. Juli 2021 beginnen die Bauarbeiten für den Ausbau der Hans-Christian-Andersen-Schule. Aufgrund der Dreizügigkeit der Schule, werden weitere Räume für den Unterricht benötigt. Im Zuge der Baumaßnahme wird auch die von den Vereinen genutzte Sporthalle saniert.

Die Hans-Christian-Andersen-Schule ist bereits zu einer dreizügigen Grundschule herangewachsen, jedoch fehlen ihr einige Räume für den Unterricht sowie für den Offenen Ganztag. Daher wird die Grundschule ausgebaut. Um die fehlenden Räume zu schaffen, wird das vorhandene Lehrschwimmbecken zurückgebaut und durch einen Neubau ersetzt. Hier werden neue Klassenräume, Räume für den Ganztag sowie ein Besprechungsraum untergebracht.

Aus Aspekten des Klimaschutzes und der Energieeffizienz erhält das Dach des Neubaus neben einer Photovoltaikanlage auch eine Dachbegrünung. Im Zuge der Baumaßnahme wird die von Schule und Vereinen genutzte Sporthalle saniert. Die Verpflegungssituation von rund 240 der insgesamt 300 Schülerinnen und Schülern wird durch eine neue Ausgabeküche im Cook & Chill Verfahren und die Ertüchtigung der derzeitige Aula zum Speiseraum erheblich verbessert.

Eine Pergola (Überdachung) soll den Schulhof umschließen und damit zum einem als Licht- und Sonnenschutz und zum anderen als überdachte Außenfläche für den Aufenthalt bei schlechtem Wetter dienen. Der Zugang des gesamten Neubaubereichs, der Turnhalle sowie die Zuwegungen werden barrierefrei errichtet. 

Bauzeit:

Der Baubeginn ist mit dem Abriss des Lehrschwimmbeckens zu Beginn der Sommerferien 2021, ab Montag 5. Juli 2021 vorgesehen. Der Fertigstellungstermin ist für Ende 2023 geplant. Über die Baustelleneinrichtung sowie Wegeführungen während der Bauzeit wird gesondert informiert. Die Anwohnenden wurden seitens der Stadtverwaltung schon vor einigen Wochen über die bevorstehende Baumaßnahme informiert.

Quelle: Stadt Sankt Augustin