Home Siegburg Alkoholabhängigkeit: Kontrolliert trinken ist das Ziel
Alkoholabhängigkeit: Kontrolliert trinken ist das Ziel Quelle: Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein
0

Alkoholabhängigkeit: Kontrolliert trinken ist das Ziel Quelle: Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

0

Wer Sorge hat, zu viel Alkohol zu trinken, aber nicht ganz darauf verzichten kann oder will, dem bietet die Diakonie des Kirchenkreises An Sieg und Rhein nun ein ganz besonderes Programm: Das “Ambulante Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken” (AkT) ist ein Weg, den Alkoholkonsum in kurzer Zeit spürbar zu reduzieren.

An zehn Gruppenabenden gibt es in vertraulicher Atmosphäre Informationen, Strategien und Übungen, die nachhaltig helfen, einen bewussteren Umgang mit der Volksdroge Alkohol zu erlernen. “Die Chance besteht hier darin, in einer Gruppe mit professioneller Unterstützung sein Trinkverhalten zu ändern”, erläutert Christian Weber von der Diakonie Suchthilfe. “Alleine ist das viel schwieriger möglich, selbst wenn man sehr motiviert dazu ist – und die bisherigen Ergebnisse solcher Gruppen sind sehr ermutigend.”

Nähere Infos zum Konzept gibt es unter www.kontrolliertes-trinken.de.

Die Treffen sind jeweils donnerstags, 16.30 Uhr bis 18.15 Uhr in der Diakonie Suchthilfe, Poststr. 91, in Troisdorf. Start ist am 16. August 2018. Eine Anmeldung und ein Vorgespräch sind unbedingt erforderlich bei Christian Weber, telefonisch unter 02241 25 444 0 oder per E-Mail an weber@diakonie-rhein-sieg.de. Der Kurs ist kostenlos, die Teilnehmer tragen lediglich die Materialkosten in Höhe von 35,70 Euro.