1. Home
  2. Siegburg
  3. „Aktion Saubere Hände“
„Aktion Saubere Hände“
0

„Aktion Saubere Hände“

0

#Siegburg #Helios

Die richtige Händedesinfektion ist im Krankenhaus unverzichtbar. Das Helios Klinikum Siegburg nimmt deshalb seit vielen Jahren an der Kampagne „Aktion saubere Hände“ teil und trägt außerdem das Gold-Zertifikat der Organisation. Um die Mitarbeitenden für das Thema zu sensibilisieren, findet jährlich ein Aktionstag am Klinikum statt. In diesem Jahr haben ihn erstmals die Pflege-Azubis organisiert.

Warum ist die Händedesinfektion so wichtig? Wie desinfiziere ich meine Hände richtig? Und wie und für welche Tätigkeiten nutzt man eigentlich Einweghandschuhe im Krankenhaus? Um diese und weitere Fragen drehte sich alles auf dem diesjährigen Aktionstag. Mehr als 100 Kolleginnen und Kollegen nahmen teil. Mit Mitmachstationen und einem Quiz wurden sie spielerisch an das Thema herangeführt. In einer Umfrage hatten die Auszubildenden im Vorfeld den Umgang mit der Händedesinfektion bei den Krankenhaus-Mitarbeitern abgefragt und präsentierten die Ergebnisse ebenfalls im Rahmen des Aktionstags. Informationen zur historischen Entwicklung der Desinfektion gab es im eigens aufgebauten „Hygiene-Museum“.

„Die Auszubildenden haben einen erfolgreichen Projekttag auf die Beine gestellt. Es gibt so viele Möglichkeiten, die Mitarbeitenden für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und ihnen ganz praktische Tipps für den Arbeitsalltag mit auf den Weg zu geben. Das ist den jungen Kolleginnen und Kollegen sehr gut gelungen. Das zeigen auch die gute Resonanz und die vielen positiven Rückmeldungen“, erklärt Isabella Fischel, leitende Fachkrankenschwester für Hygiene und Infektionsprävention am Helios Klinikum Siegburg.

Die „Aktion Saubere Hände“ unterstützt Krankenhäuser in der Umsetzung eines Interventionsbündels zur Verbesserung der Händedesinfektion. Durch die – freiwillige – Teilnahme können Kliniken bestehende Anforderungen nach dem Infektionsschutzgesetz einfacher, und mit einem breiten Interventionsansatz, erfüllen. Mit dem Gold-Zertifikat trägt das Helios Klinikum Siegburg die höchste der möglichen Auszeichnungen. Damit bescheinigt die Organisation dem Krankenhaus hohe Standards bei der Händehygiene. Mit der Zertifizierung trägt das Helios Klinikum Siegburg auch zu einer weiteren Verbesserung der Patientensicherheit bei. Im Klinikum kümmern sich eine Hygienefachkraft, eine Krankenhaushygienikerin, ein Regionalkrankenhaushygieniker sowie 7 hygienebeauftragte Ärzt:innen und 20 ausgebildete Hygienebeauftragte in der Pflege um die hygienischen Belange.

Bildunterschriften:

Gelungener Projekttag zur „Aktion Saubere Hände“: Die Pflege-Azubis am Helios Klinikum Siegburg organisierten Aktionen rund um das wichtige Thema Händedesinfektion für ihre Kolleginnen und Kollegen. Foto: Helios Klinikum Siegburg/Caroline Hensiek

Quelle: Helios Klinikum Siegburg