Home Siegburg 24 Stunden am Ring
24 Stunden am Ring Quelle: Kreisstadt Siegburg
0

24 Stunden am Ring Quelle: Kreisstadt Siegburg

0

Man muss ja heutzutage vorsichtig sein, um es sich nicht mit den Gralshütern der Genderkorrektheit zu verscherzen. Doch als wir die Übergabe der zwei Gratistickets fürs 24-Stunden-Rennen fotografierten – Leserin Tina-Maria Bornée hatte sie in siegburgaktuell gewonnen und von Mundorf-Prokurist Christian Kast erhalten -, da fragten wir noch mal näher nach: Wie ist das mit Frauen am Ring, gibt es sie, haben sie Spaß? “Und ob!”, sagt Mundorf-Mitarbeiter Kast, der am Himmelfahrtswochenende für die Kraftstoffbelieferung der Boliden zuständig ist. “Motorsport zeigt sich als gesellschaftlicher Event, es gibt weit mehr zu sehen als schnelle Autos – Atmosphäre ist das Zauberwort.”

Die Leserin jedenfalls hält offen, ob sie mit Tochter Giulia, 18, oder Ehemann Ronald mit Sohn Constantin, 15, in die Eifel düst. In welcher Kombination auch immer – wir wünschen viel Vergnügen! Foto: Übergabe an der Mundorf-Tankstelle, Luisenstraße. Leserin Tina-Maria Bornée und Prokurist Christian Kast.