Home Allgemein Outdoor-Fitnesspark bei der „Pauline“
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0

Outdoor-Fitnesspark bei der „Pauline“

0

#Siegburg #Pauline

„Außer Chillen war ja nicht viel möglich“, erzählte Sonja Boddenberg, Leiterin des Kinderheims Pauline von Mallinckrodt, bei der offiziellen Inbetriebnahme des neuen Outdoor-Fitnessparks. Die Jugendlichen der Einrichtung hatten sich solch eine Anlage gewünscht, da sie, aufgrund der Corona-Pandemie, die Sportstätten derzeit nicht nutzen durften. „Alles fand ja sowieso in festen Gruppen statt, um die Infektionsketten klein zu halten.“ Jetzt bedachte man die älteren Bewohner mit eigenen Sportgeräten im Wert von knapp 10.000 Euro. Möglich machte der Erwerb die Stiftung KinderTräume, die von der ETL-Steuerberatungsgruppe ins Leben gerufen wurde. Geschäftsführer Tobias Weber war mit seiner Frau Stephanie vor Ort, um den symbolischen Scheck in Höhe von 4.800 Euro zu übergeben. 5.000 Euro finanzierte das Heim selbst. „Wir verfügen über Spendenmittel ohne Zweckbindung, die wir dafür einsetzen können“, so Sonja Boddenberg. Hinzu kamen noch Eigenleistungen der Hausmeister, die die Geräte innerhalb von drei Tagen aufbauten. Nun stehen nach der Einweihungsfeier Klimmzugstangen, Crosstrainer und eine Beinpresse zur Verfügung. Das Kinder- und Jugendparlament der Einrichtung, gebildet aus den Sprechern der einzelnen Gruppen, hatte gemeinschaftlich abgestimmt, was für ihre Jugendecke angeschafft werden sollte. Diese stellten dann einen formellen Antrag an den Heimvorstand. Durch die Vermittlung von Verwaltungsleiter Thomas Arentz, der den Kontakt zu Tobias Weber zustande brachte, wurde alles Erforderliche unkompliziert in die Wege geleitet. Ab sofort kann sich der Pauline Nachwuchs so richtig austoben und fithalten.