0

0

Was braucht es … Um einen Weltrekord zu sprinten…
Durch die Hölle zu gehen…
Und das Tor zum Himmel zu erreichen…??

Vier Räder. Zwei starke Elektromotoren und einen zuverlässigen Fahrer, der diese Kraft auf jeder Strecke beherrscht. Am Steuer des ID.R hat Romain Dumas das Jahr 2019 zu einem Meilenstein für die Entwicklung der E-Mobilität gemacht.
Schnellstes Elektroauto auf der Nordschleife des Nürburgrings. Schneller als die Formel 1 beim „Festival of Speed“ in Goodwood und: Streckenrekord auf den 99 Kurven von Tianmen in China.

Gut ein halbes Jahr ist es her, dass der erste voll-elektrische Rennwagen von Volkswagen am Pikes Peak in den Rocky Mountains seine Premiere gefeiert hat. Der Elektrorekord war das Ziel. Doch der ID.R ist schneller als es je ein Auto mit Verbrenner-Technik war und pulverisiert so sogar den Streckenrekord. Mission erfüllt! Im Doppelpack!
Der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Bis heute sind Romain Dumas und der ID.R ungeschlagen.

Quelle: hellofootage