1. Home
  2. Troisdorf
  3. 12.500 Euro für die Frauenzentren
12.500 Euro für die Frauenzentren
0

12.500 Euro für die Frauenzentren

0

#Troisdorf #BadHonnef

Köln, den 18. Januar 2023

Über eine Zuwendung von 12.500 Euro können sich in diesem Jahr das Frauenzentrum Bad Honnef, Frauen für Frauen e.V., und das Frauenzentrum Troisdorf e.V. freuen. Möglich gemacht haben dies die Besucherinnen und Besucher der Kammermusikreihe „Klassik-Bühne Rhein-Sieg“, die von der Kreissparkassenstiftung für den Rhein-Sieg-Kreis veranstaltet wird. Der Eintritt zu den vier Konzerten war wie in den Vorjahren kostenfrei, die Gäste wurden jedoch um eine Spende für einen guten Zweck gebeten.

Mit der diesjährigen Spende werden vier Projektwochen zur Prävention von Gewalt in jugendlichen Beziehungen umgesetzt werden. Im Fokus steht dabei die interaktive Ausstellung ‚Vor!Sicht‘, die in der Stadtbibliothek Troisdorf (14.-17.3.23), im Rathaus Bornheim (27.3.-30.3.23) sowie voraussichtlich an weiteren Orten in Königswinter und Rheinbach zu sehen sein wird. Der Besuch der Ausstellung steht allen Schulen im Rhein-Sieg-Kreis offen. Die Schau wird ergänzt durch ein Begleitprogramm mit Kurzworkshops für die Schulklassen und einem Online-Fachvortrag (27.2.23) für pädagogische Fachkräfte zur Vorbereitung des Themas. Für Anmeldungen und Informationen können sich Interessierte an info@frauenzentrum-badhonnef.de oder beratung@frauenzentrum-troisdorf.de wenden.

Jacqueline Michal, Frauenzentrum Bad Honnef, und Maren Diekmann, Mitglied der Geschäftsführung Frauenzentrum Troisdorf, nahmen am 18. Januar 2023 in den Räumlichkeiten des Frauenzentrums Bad Honnef aus den Händen von Jutta Weidenfeller, Stiftungsvorstand und Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln, die Spende in Empfang.

„Gewalt gegen Frauen ist immer noch ein gesellschaftliches Problem, das einer Lösung bedarf. Prävention und Intervention zielen auf die Verhinderung und Schutz vor Gewalt oder die Veränderung von gewalttätigen Verhalten. Gerade die Frauenberatungsstellen leisten hier mit ihrer Arbeit tagtäglich einen wertvollen Beitrag. Daher freuen wir uns sehr, aus den Spenden der Konzertbesucherinnen und -besucher eine ansehnliche Summe an die Vertreterinnen der Frauenzentren in Bad Honnef und Troisdorf überreichen zu können. Vielen Dank für Ihr Engagement für Frauen in Not und vielen Dank an die großzügigen Spender“, lobte Jutta Weidenfeller.

Weitere Spenden für die beiden Frauenzentren sind willkommen.
Spendenkonto bei der Kreissparkasse Köln
„Frauen für Frauen e.V.“

IBAN: DE90 3705 0299 0000 1541 87
BIC: COKS DE 33XXX

Spendenzweck: Klassik-Bühne 2022

Bildunterschrift:

Gruppenbild im Rahmen der Spendenübergabe v.l.n.r. Kirsten Felgner (Stiftungsreferentin der Kreissparkasse Köln), Jutta  Weidenfeller (Stiftungsvorstand und Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln), Maren Diekmann (Mitglied Geschäftsführung Frauenzentrum Troisdorf), Jacqueline Michal (Frauenzentrum Bad Honnef), lka Labonté (Frauenzentrum Troisdorf), Ralf Klösges (Regionalvorstand der Kreissparkasse Köln) und Gabriele Paar (Vorsitzende des Beirats der Kreissparkassenstiftung)

Foto: Thomas Scheben

Quelle: Kreissparkasse Köln