Home Siegburg 11. Siegburger Entenrennen geht an den Start
11. Siegburger Entenrennen geht an den Start Quelle: Siegburger Entenrennen
0

11. Siegburger Entenrennen geht an den Start Quelle: Siegburger Entenrennen

0

Familienfest der Jugendbehindertenhilfe auf dem OBI-Parkplatz

Mühlengraben wird wieder zur Wettkampf-Schwimmbahn

Das Siegburger Entenrennen steht vor seiner 11. Ausgabe. In gut einem Monat, am 15. Juni, werden wieder rund 3.000 gelbe Renn-Enten an den Start gehen. Längst hat das beliebte Wasser-Spektakel, das die Jugendbehindertenhilfe Siegburg Rhein-Sieg e. V. mit zahlreichen Unterstützern nicht nur aus der Siegburger Wirtschaft und freiwilligen Helfern Jahr für Jahr organisiert, seinen festen Platz im Siegburger Freizeitkalender. Und wie immer gibt es neben dem Wettbewerb ein großes Familienfest auf dem OBI-Parkplatz, wo die Siegerenten, beziehungsweise ihre Paten, dann wieder wertvolle Preise entgegennehmen dürfen.

2009 lieferten sich erstmals Tausende kleiner gelber Gummi-Enten diesen ungewöhnlichen Wettkampf: Das Siegburger Entenrennen war geboren – und ist seither alljährlich im Frühsommer lieb gewordene Tradition. Das ist vor allem dem unermüdlichen Einsatz der Organisatoren von der Jugendbehindertenhilfe, vielen Sponsoren und nicht zuletzt natürlich den tausenden Paten zu verdanken, die Jahr für Jahr Patenscheine für die Enten kaufen. Alljährlich, und so auch in diesem Jahr, kommt der Erlös aus dem Verkauf den Kindern in den Kindertagesstätten Kinderburg „Veronika Keller“ und „Die kleinen Strolche“ der Jugendbehindertenhilfe Siegburg zugute.

Planung und Vorverkauf sind im vollen Gange.

Rennstart ist wie immer um 11 Uhr an der Ilse-Hollweg-Brücke, wo die Enten zu Wasser gelassen werden. Dann schwimmen sie um die Wette durch den Mühlengraben bis sie im Ziel, am OBI-Parkplatz auf der Zange, wo sie auf den letzten Metern angefeuert und schließlich aus dem Wasser gefischt werden. „Wir hoffen auf einen sonnigen Samstag und danken unseren sehr treuen Sponsoren, dass sie helfen, das Entenrennen zu einem tollenFest für die ganze Familie zu machen“, so die Veranstalter.

Auf dem OBI-Parkplatz ist neben der spannenden Ziehung der Gewinner ein vielfältiges Unterhaltungsangebot vorgesehen. Bungee-Jumping, Abenteuerkletterhüpfburg, Kinderkarussell und Hüpfburg stehen für Kinder und Jugendliche bereit. Für kühles Kölsch und Getränke ist ebenso gesorgt wie für diverse Speisen – von der deftigen Grillwurst bis zur süßen Waffel.

Wer seinen Entenrennen-Tag vielleicht mit einem der über 200 attraktiven Gewinne krönen will, sollte unbedingt mitmachen: Patenkarten gibt es für drei Euro in der JBH-Geschäftsstelle – Am Brungshof 31, in den Kitas Kinderburg „Veronika Keller” – Am Bertrams Weiher 1, und „Die kleinen Strolche” – Winterberger Str. 16a, bei OBI Zange, im Kranz Parkhotel – Mühlenstr. 32-44, bei „Art & Design“ – Lindenstr. 141, bei Müller – Holzgasse, bei Schreibwaren Licharz – Kaldauer Str. 4, in der „Goldschmiede“ – Kaiserstr. 59, bei der VR-Bank – Europaplatz und Kaiserstraße, beim Extra-Blatt – Friedensplatz 2 und Hit Markt – Industriestraße 29, beim Messerschmied Günter Wolf – Holzgasse 47 sowie im Greko Modehaus – Kaiserstr. 44. Alle Stellen sind detailliert auf dem Flyer und den Plakaten verzeichnet.

Mehr im Internet unter: www.siegburger-entenrennen.de